Regionale Domain-Endungen fürs Onlinemarketing

Geschrieben von Marcel Schreiter am 16.04.2015.

standard_avatar_apc

Vor einem Jahr fiel in Deutschland der Startschuss für die neuen Top-Level-Domains (nTLDs). Unter die bekannten Endungen wie „.de“ und „.com“ mischten sich seitdem viele weitere Domain-Endungen mit Bezug zur Region oder Branche. Nach wie vor ist die Länderendung „.de„ in Deutschland die am häufigsten vergebene Domain-Endung für Webadressen. Doch sie bekommt Konkurrenz. Alle, die vorhaben eine Website einzurichten und dabei feststellen müssen, dass ihre Wunschadresse bereits vergeben ist, haben nun noch mehr Alternativen zur .de-Endung. Bisher wichen viele Websitebetreiber auf die Endungen .com, .net, .info und .biz aus. Seit einem Jahr kann die Endung nun auch an die Dienstleistung oder das Produkt auf der Website angepasst werden.

Regionale Endungen für den Wettbewerbsvorteil

Möchte ein kleiner Verein aus Berlin nun seine eigene Website erstellen, kann er sich mit www.fcfussball.berlin oder www.fcfussball.sport klar von anderen Vereinen abheben und sich eine einprägsame Webadresse sichern. Das geht zum Beispiel bei Anbietern wie 1&1, wo man online direkt überprüfen kann, ob die gewünschte Adresse noch verfügbar ist. Kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Vereine und Privatpersonen haben mit der individuellen Endung die Chance, sich von anderen abzuheben. Dabei wird mit den regionalen Endungen einerseits die Zugehörigkeit zur Region gestärkt und andererseits eine neue Möglichkeit für ein zielgerichtetes Online-Marketing eröffnet. Neben .berlin stehen auch weitere geografische Endungen, wie .bayern, .ruhr oder .nrw zur Verfügung.

Kurze Webadressen sind einfacher zu merken

Doch nicht nur die Endung ist für die richtige Webadresse entscheidend. Der Internetnutzer soll sich die Adresse nach Möglichkeit gut merken können, weshalb eine kurze und prägnante Adresse von Vorteil ist. Je umständlicher der Name ist, desto schneller kann es passieren, dass man sich bei der Eingabe in den Browser vertippt und somit auf einer ganz anderen Seite landet. Wer testen will, ob die Adresse auch nicht zu kompliziert ist, kann sie Freunden am Telefon sagen. Wenn der Gesprächspartner dann darum bittet, sie zu buchstabieren, ist die Adresse nicht eindeutig und zu kompliziert.

Domain Name Extensions

Bildrechte: Flickr Domain Name Extensions Tristan CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Trackback von deiner Website.

Marcel Schreiter

Marcel Schreiter

...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com. Als Dipl. Medienwirt beschäftigt er sich neben dem Journalismus auch mit Marketingthemen im Sportbereich. Der Triathlonsport ist seine Leidenschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten