Die Entwicklungsgeschichte des Teufel BAMSTER PRO

Wir geben euch Einblicke in die Entwicklung eines Bluetooth-Lautsprechers

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.12.2016.

Teufel Bamster Pro Startbild

Bluetooth-Lautsprecher gehören inzwischen schon fast genauso zu unserem Leben wie unser Smartphone, ermöglichen sie uns doch auch im Urlaub oder bei Outdoor-Aktivitäten unsere Lieblingsmusik in guter Qualität zu genießen. Doch wie entsteht ein Bluetooth-Lautsprecher überhaupt? Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen beim Berliner Lautsprecherhersteller Teufel und geben euch Einblicke in die Entwicklung des Teufel BAMSTER PRO.

Der BAMSTER PRO ist der große, „erwachsene“ Bruder von Teufels Bluetooth-Urgestein BT BAMSTER. Der große Erfolg des BT BAMSTER stachelte die Entwickler bei Teufel an, noch einen draufzusetzen und das Produkt weiterzuentwickeln. Die internen Planungen für das neue Produkt begannen bereits Ende 2014, der Projektname „BAMSTER HIGH“ gab von Anfang an Hinweise auf den Formfaktor. Oder drückte das die Erwartungen aus? So oder so, der neue Bluetooth-Lautsprecher sollte nicht nur klanglich noch weiter verbessert werden, sondern auch mit einzigartigen Features glänzen.

Teufel Bamster Pro - Mit LadeschaleTeufel BT BAMSTER - Schraegansicht

Der Teufel BAMSTER PRO (links) ist der große Bruder vom Teufel BT BAMSTER (rechts).

Das Entwickler-Team rund um Akustikingenieur Marcus Kleinert behielt die grundsätzliche Form des BT BAMSTER bei und machte das Gehäuse vor allem höher. Denn mehr Volumen bedeutet mehr Klangpotenzial. Auch die grundsätzliche Treiberkonfiguration wurde beibehalten und gleichzeitig durch noch höherwertige Modelle „aufgerüstet“: Zwei 50 mm große Breitband-Lautsprecher erzeugen echten Stereo-Klang, zwei passive Bassmembranen mit jeweils 46 mm Durchmesser unterstützen sie bei der Tiefton-Wiedergabe. Ein deutliches Upgrade zu den 32-mm-Tönern des originalen BT BAMSTER. Das Bluetooth-Modul stammt vom Marktführer CSR und unterstützt den aktuellen Bluetooth-Standard 4.0 samt aptX-Codec für Musikwiedergabe in CD-Qualität.

teufel-bamster-pro-aufbauDer Aufbau des Teufel BAMSTER PRO: Zu sehen sind unter anderem die 50-mm-Breitband-Lautsprecher und passiven 46-mm-Bassmembranen.

Die Teufel-Entwickler nahmen sich Zeit für die akustische Abstimmung des BAMSTER PRO: Mehr als einen Monat feilten sie mit aufwendiger Messtechnik – und nicht zuletzt dem eigenen Gehör – an einer linearen Abstimmung, bis sie den Erwartungen entsprach. Clou des BAMSTER PRO ist der selbst entwickelte Stereo-Widening-Modus „Dynamore“. Dieses Feature bekam gleich eine eigene Taste spendiert. Wird also die entsprechende Taste auf dem BAMSTER PRO gedrückt, klingt der Sound so, als würden linke und rechte Schallquelle sehr viel weiter auseinanderrücken. Die Software dafür entwickelte Teufel-Ingenieur Marcus Kleinert selbst. Über Phasenverschiebungen und Modulation am Frequenzgang werden psychoakustische Effekte ausgelöst, dass es den Eindruck vermittelt, die Signale kämen von weiter auseinanderliegenden Quellen.

teufel-bamster-pro-messlaborMehr als einen Monat feilten die Teufel-Entwickler an einer linearen Abstimmung des Bluetooth-Lautsprechers.

Dabei hatten die Teufel-Ingenieure den angedachten Use Case im Blick: Der BAMSTER PRO ist primär für den Heimeinsatz gedacht als Klangverstärker auf dem Schreibtisch oder dem Nachttisch. Dort findet er Platz auf der mitgelieferten Ladeschale. Natürlich eignet sich der BAMSTER PRO auch für den mobilen, kabellosen Einsatz, z.B. auf dem Balkon oder im Garten. Dank seines Li-Ionen Akkus mit 2.500 mAh leistet er lockere zehn Stunden Akkulaufzeit und ist er sich auch nicht zu schade für das Picknick im Grünen oder die Party bei Freunden. Dort kann er über die integrierte USB-Buchse geladen werden, wenn die Ladeschale zuhause geblieben ist.

teufel-bamster-pro-dynamoreDank der hauseigenen und jederzeit zuschaltbaren Dynamore-Technologie erzeugt der Lautsprecher eine breite Stereo-Bühne.

Der Teufel BAMSTER PRO ist im Onlineshop von Lautsprecher Teufel sowie im Teufel Raumfeld Flagshipstore im Bikini in Berlin erhältlich. Unentschlossenen Kunden räumt der Hersteller ein achtwöchiges Rückgaberecht ein. In diesem Zeitraum können sich Kunden selber vom starken Klang des BAMSTER PRO überzeugen.

Dieser Artikel wurde von Teufel gesponsert.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten