Kurztest: TaoTronics TT-DL09 LED-Schreibtischlampe

Ansehnliche LED-Flächenlampe mit Touch-Bedienfeld und USB-Ladeanschluss

Geschrieben von Robin Cromberg am 23.06.2015.

TaoTronics-led-start

Ein mächtiger Gaming-PC, dazu ein stattlicher Curved-Monitor und leuchtende RGB-Peripherie: Trotz einer solchen Ausstattung will auf eurem Schreibtisch einfach kein heimeliges Komfortgefühl aufkommen? Die innovative LED Schreibtischlampe von TaoTronics könnte eurem Setup vielleicht das nötige Etwas verleihen.

Design & Verarbeitung

Die TaoTronics TT-DL09 LED Schreibtischlampe setzt auf ein modernes Design, basierend auf vorwiegend eckigen Komponenten mit abgerundeten Ecken. Entgegen dieses extravaganten Looks ist sie vollständig aus schwarzem Kunststoff gefertigt, hier hätte ein wenig Metall wahre Wunder gewirkt. Die Lampe verfügt über insgesamt vier Gelenke, an denen sie sich verstellen kann, eines davon dient zum Schwenken des Lampenkopfes. Die TaoTronics TT-DL09 verwendet eine breite LED-Flächenlampe, durch die verbaute Streuscheibe erscheinen die vielen LEDs als eine einzige, leuchtende Fläche.

TaoTronics-led5 TaoTronics-led6

Der breite Standfuß ist mit einer Klavierlack-Beschichtung versehen, auf der sich zudem das ebenfalls beleuchtete Bedienfeld befindet. An der Seite ist ein USB-Anschluss zum Laden von Mobilgeräten vorhanden.
Die TT-DL09 LED-Schreibtischlampe von TaoTronics ist makellos verarbeitet und mit nur 1,9 Kilo darüber hinaus überraschend leicht, wenn man den durch die integrierte Technik recht massiven Standfuß bedenkt.

Eigenschaften

Die TaoTronics TT-DL09 lässt sich anhand der vier Gelenke sehr leicht in die optimale Position biegen. Das Bedienfeld weist insgesamt sechs Touch-Felder auf, dazu gehören der Powerbutton, zwei Tasten zur Regelung der Helligkeit, zwei Tasten zum Verstellen der Lichttemperatur (kaltes und warmes Licht) und ein kleiner, blauer Button für den Sleepmode. Letzterer dimmt das Licht stark und erinnert an Nachtlichter für Kinder. Die Lichttemperatur wird stufenlos durch längeres Auflegen eines Fingers verstellt, das gleiche Prinzip gilt für die Helligkeitseinstellung. Beim Erreichen der jeweils niedrigsten und höchsten Einstellung wird ein kurzer Vibrationsalarm ausgelöst.

TaoTronics-led1 TaoTronics-led7

Die Helligkeit von maximal 550 Lumen fällt recht ordentlich aus, durch die Streuscheibe blenden die LEDs zudem nicht allzu sehr. Auch scheint der Standfuß nicht merklich wärmer zu werden, auch dann nicht, wenn wir unser Smartphone über den integrierten USB-Anschluss aufladen. Dieser bietet eine Stromstärke von einem Ampere und lädt damit ein wenig langsamer als die meisten Ladegeräte. Aber allein die Möglichkeit, sein Smartphone an der Schreibtischlampe aufzuladen, erweist sich als nettes Gimmick. Allein das sehr kurze Stromkabel der Lampe stört das Gesamtbild. Der Stromverbrauch beträgt 10 Watt.

TaoTronics-led2

Fazit

Die TaoTronics TT-DL09 LED-Schreibtischlampe stellt mit innovativen Features wie dem Touch-Bedienfeld zum Einstellen von Helligkeit und Lichttemperatur, dem USB-Ladeanschluss für Smartphones und der hellen LED-Flächenlampe samt Streuscheibe eine tolles Produkt für Technikbegeisterte dar. Die Umstellung von warmem zu kaltem Licht funktioniert reibungslos und wird von einem praktischen Vibrationsalarm begleitet. Die vielfältigen Verstellmöglichkeiten runden das Paket ab. Allerdings hätte die Verwendung von Metall besser zum modernen Design gepasst.
Der Preis von 59,99 Euro ist durchaus angemessen.

award_empf_taotronics-ttled09k

Tipp: Bis zum 31. Juli erhalten Allround-PC Leser 15% Rabatt auf die TaoTronics TT-DL09 LED-Schreibtischlampe. Der Gutscheincode lautet: „ALLROUND“ und kann direkt bei Amazon eingelöst werden.

ProContra
  • Design
  • Touch-Bedienfeld
  • USB-Ladeanschluss
  • LED-Flächenlampe
  • Lichttemperatur verstellbar
  • Stromverbrauch 10 W
  • vollständig aus Kunststoff
  • kurzes Stromkabel

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentare (1)

  • Power

    |

    Der Gutscheincode geht gar nicht

    Antworten

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten