Test: Corsair Obsidian Series 250D Mini-ITX Gehäuse

Geschrieben von Jan Koch am 11.02.2014.

Corsair Obsidian 250D

Im Rahmen der CES 2014 in Las Vegas hat Corsair mit dem Obsidian Series 250D sein bislang kleinstes Computergehäuse vorgestellt, welches trotz seiner kompakten Bauweise viel Platz für eigene Gestaltung bieten soll. Über welche weiteren Stärken und Schwächen das Corsair Obsidian Series 250D verfügt, könnt ihr in unserem Testbericht erfahren. 

Test: Lian Li PC-V358 Mini-Würfel

Geschrieben von Marcel Schreiter am 04.02.2014.

Lian Li PC-V358 Startbild

Der taiwanesische Hersteller Lian-Li präsentiert mit dem PC-V358 ein kompaktes Gehäuse im Würfelformat, das mit seinen kompakten Maßen und dem Aluminiumbody punkten soll. Zudem sollen Kunden große Grafikkarten oder auch große CPU-Kühler installieren können, ohne Platzprobleme zu bekommen.  Wie sich das Lian-Li PC-V358 im Test geschlagen hat, erfahrt ihr im folgenden Review.

Test: Fractal Design Arc Mini R2

Geschrieben von Marcel Schreiter am 31.01.2014.

Fractal Design Arc Mini R2 Startbild

Der schwedische Hersteller Fractal Design präsentiert mit dem neusten Sproß, dem Arc Mini R2, ein kompaktes Gehäuse, das mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro besonderes preisbewusste Kunden ansprechen soll, die jedoch nicht auf Qualität verzichten möchten. Wie das Arc Mini R2 im Test abgeschnitten hat, erfahrt ihr im folgenden Test.

Test: J-Power Magic Wasp

Geschrieben von Marcel Schreiter am 22.01.2014.

J-Power Magic Wasp Startbild

Die Auswahl an PC-Gehäusen ist so groß, dass es nicht immer leicht fällt sich für ein Modell zu entscheiden. Der noch relativ unbekannte chinesische Hersteller   J-Power stellt mit dem Magic Wasp ein kompaktes MicroATX-Ghäuse vor, das vor allem im Low-Budget-Bereich Kunden für sich gewinnen soll. Wie das knapp 25 Euro teure Gehäuse im Test abgeschnitten hat, erfahrt ihr hier.

Test: Aerocool Dead Silence

Geschrieben von Niklas Ludwig am 21.12.2013.

Aerocool Dead Silence Startbild

Waren kompakte Gehäuse früher meist für Spieler ungeeignet, so hat sich das in den letzten Jahren geändert. Trotz geringer Abmessungen findet leistungsstarke Hardware in den Gehäusen Platz und wird dank intelligenter Kühlkonzepte nicht zu heiß. Mit dem Dead Silence präsentiert Aerocool ein solches Gehäuse, das durch dicke Gehäusewände, leise Lüfter und entkoppelte Laufwerke extrem leise sein soll. Ob es gegen Konkurrenten wie dem BitFenix Prodigy M bestehen kann, zeigt euch unser Test.

Test: Fractal Design ARC XL

Geschrieben von Redaktion am 28.11.2013.

Fractal Design Arc XL - Startbild

Mit dem Fractal Design ARC XL kommt die Big-Tower-Version des ARC Midi R2 auf den Markt, das uns schon in einem vorherigen Test überzeugen konnte. Ob der große Bruder genau so überzeugend ist wie das ARC Midi R2, lest ihr in unserem Test.

Test: Thermaltake Urban T21 Gehäuse

Geschrieben von Jan Koch am 11.11.2013.

Thermaltake Urban S21 Startbild

Der taiwanesische Hersteller Thermaltake hat ein neues Gehäuse aus der Urban-Serie auf den Markt gebracht, welches wir für euch getestet haben. Das Modell Urban T21 ist das kostengünstigste und kompakteste Gehäuse aus dieser Serie. Wie die anderen Modelle aus der Urban-Serie verfügt das T21 über ein einfaches und elegantes Design. Ob auch die weitere Ausstattung überzeugen kann, erfahrt ihr in diesem Testbericht.  

Test: BitFenix Shadow

Geschrieben von Niklas Ludwig am 06.11.2013.

BitFenix Shadow Startbild

Erst vor kurzem testeten wir das BitFenix Prodigy M und waren sehr angetan von dem Gehäuse. Mit dem BitFenix Shadow haben wir nun einen Midi-Tower getestet, der die BitFenix typischen Eigenschaften aufweisen soll.  Ob das Gehäuse besser ein Leben im Schatten fristet oder sich ein Kauf lohnt verrät euch unser Test.

Test: BitFenix Prodigy M Micro-ATX Gehäuse

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.10.2013.

BitFenix Prodigy M Startbild

Bereits das erste BitFenix Prodigy wusste uns zu überzeugen und schnitt in unserem Test sehr gut ab. Dennoch war der Mini-ITX Formfaktor anscheinend nur für die wenigsten Kunden das Richtige, weshalb BitFenix das Prodigy M nachlegt, das nun auch Micro-ATX-Mainboards aufnehmen kann. Ob die alten Stärken geblieben sind und sich das Prodigy M dank neuem Formfaktor erneut eine Empfehlung sichern kann, lest ihr auf der folgenden Seite.

Test: Fractal Design Core 3000 USB 3.0

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.10.2013.

Fractal Design Core 3000 Startbild

Der schwedische Hersteller Fractal Design hat uns mit dem Core 3000 USB 3.0 eine Neuauflage des namentlich identischen Vorgängers in unsere Redaktion geschickt. Trotz des moderaten Preises von 65 Euro bietet es dabei eine Menge Features wie Staubfilter und insgesamt sieben Lüfter Vorrichtung bieten. Die besten Features nutzen jedoch nichts, wenn die Verarbeitung nicht stimmt. Unser Test verrät euch, ob das Core 3000 ein gelungenes Gesamtkonzept bietet.

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten