Test: SOL Republic AMPS HD In-Ear-Headset

Geschrieben von Luca Höveler am 03.01.2013.

SOL IN EAR Startbild

Wer gerne mit seinem Smartphone telefoniert, ohne dabei ständig das Gerät an die Schläfe halten zu müssen, der greift in der Regel auf ein mobiles Headset zurück. Oftmals sind die beigelegten Headsets jedoch weniger als ausreichend und es bedarf einer weiteren Investition. Damit sich diese auch lohnt haben wir die AMPS HD des kalifornischen Herstellers SOL Republic einmal genauer unter die Lupe genommen.

Details

FarbenSilber / Blau / Schwarz
TreiberHD-Treiber (i6)
SteuereinheitMultifunktionale 3-Tasten-Fernbedienung mit Mikrofon
Kabellänge120 cm
KompatibilitätApple iPod, iPhone, iPad
Garantie1 Jahr (lebenslanger Anspruch auf Silikon-Ohradapter)

Lieferumfang

  • AMPS HD
  • Steuereinheit mit Mikrofon am Flachbandkabel
  • Silikon-Ohradapter in vier Größen
  • Transporttasche aus Silikon mit Karabiner
  • Bedienungsanleitung & Aufkleber

Anzeige:

Design & Verarbeitung

Seit dem durchaus innovativem Designkonzept der Tracks-Modelle eilt dem- in San Francisco ansässigen- Unternehmen ein äußerst Design-affiner Ruf voraus: Auch die AMPS HD gehören keinesfalls zur unauffälligen Fraktion von In-Ear-Headsets. Durch ihren eminenten Klangkörper stehen die AMPS HD zwar weit aus dem Gehörgang heraus, der Komfort wird jedoch nicht eingeschränkt. Das Headset sitzt bequem und verzeichnet auch bei Bewegung keinerlei Abstriche. Im Gegenteil, dank des flachen Plateaus lassen sich die Kopfhörer sehr einfach justieren und genießen zusätzlich eine interessante Optik. Transparente Kunststoffelemente sorgen für einen netten Kontrast zum matten Hauptteil, welcher das Firmenlogo beherbergt und zudem leicht angewinkelt angebracht ist.

IMG_4600

Kommen wir zur Kontrolleinheit, welche mittels Flachbandkabel mit den Treibern verbunden ist, so fällt hier die farbliche Anpassung zum Kabel sowie den Kopfhörern selbst auf. Wir können also festhalten, dass die AMPS HD -zumindest in optischer Hinsicht- eine deutliche Duftmarke setzen. Da die Rückseite mit schwarzem, samtigen Bezug überschichtet ist, entwischt die Fernbedienung nicht sehr leicht aus den Fingern, wodurch der gewünschte Befehl schnell ausgeführt werden kann. Grundsätzlich lässt sich die Lautstärke der Wiedergabe einstellen, außerdem lässt sich diese durch einen einfachen Klick pausieren und starten. Zudem kann zum nächsten Titel gesprungen werden, ebenso wie die vorige Wiedergabe erneut abgespielt werden kann. Doch ein Headset wäre kein solches, wenn es keine Zusatzfunktionen wie das Annehmen oder gar Ablehnen eines Anrufs beherrschen würde. Auch zu wartenden Anrufen kann dank der verschiedenen „Klick-Morsezeichen“ auf der Fernbedienung gewechselt werden. Die genauen Befehle befinden sich in der Bedienungsanleitung fein säuberlich aufgelistet und sind schnell zu erlernen.

IMG_4603 IMG_4602

Unterhalb der Kontrolleinheit führt uns das einfache Flachbandkabel auf einem etwa 90 cm langen Weg zum Anschluss, welcher einen Winkel von 90° beinhaltet. Der vergoldete 3,5 mm-Klinkenanschluss weist drei Pole auf und eignet sich besonders für Produkte aus dem Hause Apple. Die Steuerung der Lautsträke ist jedoch nur bei Apple-Geräten problemlos möglich.

Soundqualität

Natürlich handelt es sich bei den AMPS HD nicht um ein reines Lifestyle-Produkt. Der Kunde hält nach der Bestellung ein voll funktionsfähiges Headset in der Hand, dessen Sound nicht nur die Sprachwiedergabe optimiert, sondern ebenfalls einen angenehmen Musikgenuss garantiert. Die i6-Treiber geben äußerst klare Höhen von sich, die in Kombination mit festen, leicht-dumpfen Bässen für einen durchaus ausgereiften Sound sorgen. Das Hörvergnügen gewinnt gerade durch die gedämpften „Knallbässe“, wie sie das Hören zahlreicher Titel als anstrengend gestalten, an hohem Komfort. Auch bei lang-andauernder Wiedergabe bewegt sich das menschliche Ohr somit fern ab von Erschöpfung und Anstrengung.

 IMG_4606

Fazit

Mit den SOL Republic AMPS HD erhält der Anwender ein mobiles Headset, was -zu einem Preis von knapp 100 US-$- sowohl angenehme Telefonie, als auch spaßigen Musikgenuss verspricht. Bequemer Sitz und kraftvoller Sound sowie die oben beschriebene Silikon-Adapter-Garantie sorgen für weitere Pluspunkte. Die Wiedergabe auf dem Smartphone lässt sich simpel mittels dreier Tasten kontrollieren, was ebenfalls eindeutig für den Komfort spricht, den dieses Produkt mit sich bringt. Auch das auffällige Format tut den AMPS HD keinerlei Abbruch, wobei dies in optischer Hinsicht eine Frage des Geschmacks ist, worüber sich bekanntlich nicht debattieren lässt. In Anbetracht des Komforts, der Soundqualität und den designtechnischen Aspekten können wir das Produkt der mittleren Preiskategorie durchaus empfehlen.

Pro

  • Komfort
  • Steuerung
  • Sound
  • Lieferumfang / Garantie

Contra


Anzeige:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Luca Höveler

Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten