Test: Audio-Technica ATH-ANC70 Kopfhörer

Geschrieben von Robert McHardy am 15.09.2014.

vorschau anc70

Gerade für Menschen, die viel im Flugzeug oder der Bahn reisen sind Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung eine Anschaffung, die sich durchaus lohnen kann. Mit dem ATH-ANC70 hat Audio-Technica ein solches Modell im Portfolio, welches vor allem durch den vergleichsweise günstigen Preis und guten Klang überzeugen will.




Lieferumfang

  • Audio-Technica ATH-ANC70 Kopfhörer
  • Transportasche/Schutzetui
  • Flugzeugadapter
  • Adapter auf 6,3mm
  • Klinkenkabel
  • Handbuch

Technische Daten

  • Treibergröße: 40mm
  • Aktive Geräuschunterdrückung: Bis zu 20 dB
  • Empfindlichkeit: 104 dB
  • Impedanz: 570 ohm
  • Batterielebensdauer: Bis zu 40 Stunden

Design und Verarbeitung

Der ATH-ANC70 besteht größtenteils aus Kunststoff, was sich leider auch in der Verarbeitungsqualität wiederspiegelt. Der gesamte Kopfbügel wirkt eher instabil und knarzt beim Bewegen respektive Einstellen des Kopfhörers auch recht laut. Der mittlere Teil des Kopfbügels sowie die Ohrmuscheln sind mit Kunstleder bespannt, unter dem sich ein Formschaum befindet. Hier gibt es zu bemängeln, dass die Ohrpolster nicht auswechselbar sind, was bei dem doch recht empfindlichen Kunstleder ein Manko darstellt.

ATH-ANC70 - Detail

In Sachen Design gewinnt der ANC70 sicherlich keinen Preis für besondere Kreativität, weiß aber dennoch dank dem schlichten Aussehen zu gefallen. Der Kopfhörer ist größtenteils in Schwarz gehalten, Audio-Technica setzt auch einige silberne Akzente um das Aussehen etwas aufzulockern. Im Endeffekt gibt es in der Preisklasse bis 170 Euro durchaus besser verarbeitete Kopfhörer, allerdings auch schlechtere.

Tragekomfort

Eines der wichtigsten Kriterien für einen Reise-Kopfhörer ist mit Sicherheit der Tragekomfort, schließlich soll er auch noch nach Stunden im Flugzeug bequem sitzen und nicht drücken. In unserem Test konnten wir feststellen, dass dank des Formschaums sowohl die Ohrpolster als auch der Kopfbügel sehr angenehm sitzen. Problematischer ist da das verwendete Kunstleder, welches sich doch recht schnell erwärmt und keinen Wärmeaustausch mit der Umgebung zulässt.

ATH-ANC70 - Transportbox offen

Als Resultat dessen, sollte der Kopfhörer nach etwa einer Stunde für eine kurze Pause abgenommen werden. Positiv fällt hingegen das für einen geschlossenen Kopfhörer relativ geringe Gewicht auf, welches dem Tragekomfort enorm zugute kommt. Sowohl die Ohrmuscheln als auch der Kopfbügel lassen sich ohne Probleme anpassen, sodass auch hier keine Probleme mit verschiedenen Kopfformen auftreten sollten.

Klangqualität

Audio-Technica ist einer der Weltmarktführer in Sachen Audio-Equipment und das merkt man dem ANC70 auch an. Der Kopfhörer weist die klassische „Badewannen-Abstimmung“ auf, was letztlich bedeutet, dass sowohl Bässe als auch Höhen im Vergleich zu den Mitten deutlich angehoben sind und das Klangbild dominieren. Grobe Schnitzer leistet sich das ANC70 in Sachen Klangqualität nicht – die Bässe sind präzise, die Mitten ausgewogen und die Höhen klar.

ATH-ANC70 - Seitenansicht

Positiv fällt auf, dass der ANC70 auch mit leerer Batterie noch sehr gut klingt, die Geräuschunterdrückung funktioniert dann allerdings natürlich nicht mehr. Im Vergleich mit Kopfhörern (bspw. Beyerdynamic DT-770) ohne aktive Geräuschunterdrückung bleibt der Klang allerdings etwas zurück. In Sachen Detailwiedergabe reicht der ANC70 dann eben doch nicht an die größeren Kopfhörer heran, was allerdings auch nicht der Anspruch des ANC70 ist.

Fazit

Der Audio-Technica ATH-ANC70 ist für alle Vielflieger definitiv eine Alternative zu den bekannten Kopfhörern von Bose und anderen Konkurrenten, dafür sind gerade in Sachen Verarbeitungsqualität einige Einbußen zu verzeichnen. Der Klang ist hingegen in dieser Preisklasse durchaus als gut zu bezeichnen, dennoch klingen Kopfhörer, die für den Heimgebrauch ausgelegt sind, nochmals deutlich besser. Das heißt hier sollte abgewogen werden, wo der Kopfhörer am häufigsten verwendet wird. Der Preis von knapp 150 Euro ist aber auf jeden Fall gerechtfertigt, obwohl wir keine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen können.

Pro

  • guter Klang (mit/ohne Batterie)
  • aktive Geräuschunterdrückung
  • angemessener Preis
  • ordentlicher Tragekomfort

Contra

  • Verarbeitungsqualität
  • Ohrpolster werden zu warm

Tags:

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten