Test: Teufel ControlStation 2

Geschrieben von Luca Höveler am 30.09.2010.

Teufel-Logo-neu

Wer kennt es nicht? Wer schnell ein Mikrofon oder Kopfhörer anschließen will, dem bleibt „das Klettern hinter den PC“ kaum erspart. Die Teufel ControlStation 2 soll dem nun ein Ende bereiten, außerdem wird durch dieses Gerät auch das Anschließen von Audio-Quellen ermöglicht. Per Knopfdruck kann nun, nach Belieben zwischen PC-Signal, Audio Quelle 1 und 2 gewechselt werden.

 

Lieferumfang

  • ControlStation 2
  • Bedienungsanleitung
  • Rückgabeformular
  • Fernbedienung inkl. Batterie
  • Strom Adapter

IMG_2807 IMG_3075

controlstation2-fernb

Design

Das Design der ControlStation fällt schlicht, aber stilvoll aus. Wie bei zahlreichen Teufel Produkten dominiert die Farbe Schwarz. Rundungen lassen das ansonsten rechteckige, aus Aluminium und Kunststoff gefertigte Chassis weniger eisern wirken. Auch die verspiegelte, blau leuchtende Anzeige trägt zum eleganten Design bei.

IMG_2809 IMG_3074

Auf der Vorderseite befinden sich sechs Tasten, außerdem die Eingänge für Mikrofon und Kopfhörer. Betrachtet man allerdings die Rückseite, so fallen sofort die zahlreichen Eingänge zum Anschließen der Audiogeräte auf, hierzu zählen normale Boxen, aber auch 5.1 Systeme. Außerdem lässt sich hier ebenfalls die Nutzung des Subwoofers an-/ oder abschalten.

IMG_2815 IMG_2818

Handhabung

Wenn einmal alle Geräte angeschlossen sind, fällt die Nutzung relativ leicht, da nun simpel zwischen den einzelnen Lautsprecher-Sets  und Audioquellen gewechselt werden kann. Wer lieber direkt von seinem iPod/iPhone, MP3-Player oder einem anderen Wiedergabegerät Musik genießen will, der kann diese Wiedergabegeräte einfach anschließen – sofern diese über eine 3,5 mm Buchse verfügen – und dem Klang der Boxen lauschen. Das notwendige Line-In Kabel befindet sich allerdings nicht im Lieferumfang.

controlstation2-schema

Ein besonderes Feature: Die wichtigsten Funktionen der Controlstation 2 lassen sich bequem per Fernbedienung bedienen. Dazu zählen unter anderem der Dimmer und das Switchen zwischen den verschiedenen Audio-Ausgängen.  Teufel Audiosysteme, die i.d.R. ohne Fernbedienung ausgeliefert werden, könnten somit mit diesem Gerät sinnvoll aufgerüstet werden.
Als durchaus erwähnenswert erweist sich ebenfalls, dass eine Surround-Funktion vorhanden ist, welche das herkömmliche Stereosignal auf das angeschlossene 5.1 System verteilt. Dies wertet den Soundwiedergabe noch einmal auf, lässt sich aber für Liebhaber des Pure-Modus simpel abschalten.

Fazit

Wiedergabegeräte, sowie Mikrofon, Kopfhörer und Boxen lassen sich bequem anschließen und managen. Auch das Design konnte uns überzeugen, sowie der Preis von rund 80 Euro. In einem Satz: Die Teufel ControlStation 2 erweist sich als bequeme Alltagserleichterung für Musikgenießer. Dazu gehören die Fernbedienung und der einfache Wechsel zwischen den Audioquellen. Einzig das fehlende Line-In Kabel schmälert die Überzeugungskraft des ansonsten durchaus gelungenem Steuergerätes ein wenig.

 Pro

  • Design
  • Handhabung
  • Preis

Contra

  • fehlendes 3,5 mm Klinke auf Stereo-Cinch Kabel

Anzeige:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Luca Höveler

Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Kommentare (7)

  • Ulrich

    |

    Hallo Luca,
    mein Sohn will einen klassischen Plattenspieler anschliessen.
    Nun hatten die historischen HiFi-Amps alle einen speziell für diese Geräte geeigneten Eingang. Verfügen die Teufels über eine solche Eignung oder muss ich einen „Phono-Vorverstärker“ besorgen und dazwischen schalten ? Eure Hotline konnte mir das nicht schlüssig beantworten. Und…..bevor ich losziehe und so ein Teil besorge, würde ich gerne wissen, ob es überhaupt nötig ist.
    Ich brauche diese Info recht schnell, da ich am Samstag das gute Stück gemeinsam mit Ulrich-Junior in Betrieb nehmen will.

    Danke & Gruss
    Ulrich F.

    Antworten

    • Niklas Ludwig

      Niklas Ludwig

      |

      Hallo Ulrich,

      die ControlStation 2 bietet lediglich Cinch-Eingänge und an der Vorderseite Klinkenanschlüsse.
      Ältere Plattenspieler, wie wohl dein Sohn einen besitzt, benötigen jedoch einen Phono-Eingang. Daher müsstest du nach einem passenden Adapter Ausschau halten.

      Ich hoffe, dass ich dir damit etwas helfen konnte.

      Viele Grüße
      Niklas

      Antworten

  • Robin

    |

    Hi,
    ich hoffe, dass das hier noch gelesen wird.
    Ich nutze diese Controlstation schon länger, bin auch sehr zufrieden damit. Jedoch habe ich eine Frage zu den restlichen audio in buchsen auf der Rückseite. Kann man, wenn ein Ipod etc. angeschlossen wurde, den Sound auf alle Boxen verteilen? Ich bekomme nur Sound aus den vorderen Lautsprechern. Ich weiß, dass es nur Stereoeingänge sind, aber es muss doch möglich sein den Sound auf alle Lautsprecher zu verteilen?!

    Gruß

    Antworten

    • Niklas Ludwig

      Niklas Ludwig

      |

      Hallo Robin,

      wenn du den richtigen Eingang nutzt, sollte das Stereo-Signal auf alle Lautsprecher verteilt werden.

      Anbei der Auszug aus der Bedienungsanleitung:
      „Normalerweise wird das Stereo-Signal der Quellen Aux 2 und Aux 3 In ein 5.1-Signal umgewandelt („Upmix“).
      Mit der Taste 7 „Pure“ schalten Sie diese Umwandlung ein und aus. Im Pure-Modus sind nur die vorderen Kanäle rechts und links sowie der Subwoofer-Kanal aktiv. Im Anzeigefeld wird die entsprechende Quelle als „P2“ bzw. „P3“ anstatt „A2“ bzw. „A3“ dargestellt“

      Ich hoffe, das konnte dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Niklas

      Antworten

  • Robin

    |

    Hi,

    danke für die schnelle Rückmeldung, aber…
    Wenn ich pure einschalte, dann habe ich nur minimalen Sound auf den hinteren Lautsprechern.
    Es ist quasi ein leises Zwitschern mit etwas ton dazwischen…
    Wenn ich normal über den Pc höre, ist der Sound ganz normal, also an den Lautsprechern kann es nicht liegen.

    Gruß
    Robin

    Antworten

    • Niklas Ludwig

      Niklas Ludwig

      |

      Hallo Robin,

      leider haben wir die ControlStation 2 nicht mehr vor Ort, weshalb wir dein Problem nicht nachvollziehen können. Am besten kontaktierst du den Kundenservice von Lautsprecher Teufel. Die Nummer lautet: 030 / 300 930-930. Viel Erfolg bei der Lösung deines Problems!

      Antworten

  • Robin

    |

    edit

    wenn der Puremodus aus ist, habe ich null Sound auf den hinteren Lautsprechern.

    Antworten

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten