Test: Antec A.M.P. SP1 – der Sound für unterwegs?

Geschrieben von Niklas Steffen am 30.04.2013.

antec amp startbild

Ob Smartphone, Notebook oder Tablet, eins haben sie alle gemeinsam: Der Sound ist ab Werk meistens genau wie das Produkt: flach. Aus diesem Grund hat Antec einen mobilen Speaker in die A.M.P (Antec Mobile Products) Reihe aufgenommen. Einfach per 3,5-mm-Klinke oder per Bluetooth anschließen und schon geht’s los. Soviel zur Theorie. Ob der SP1 in der Praxis halten kann, was er verspricht, haben wir für euch getestet.

 

Technische Daten

  • Bluetooth Standard: Bluetooth 2.1+EDR
  • Abmessungen: 158(H) x 41(B) x 62(T) mm
  • Gewicht: 0,38 kg
  • Reichweite: 10 m
  • Audiowiedergabe: 10 Std.
  • Frequenzbereich: 2,402 ~ 2,480 GHz
  • Batterie: Li-lon Batterie 3.7V

Lieferumfang

  • Speaker
  • 3,5-mm-Klinkenkabel
  • USB-Kabel
  • Gebrauchsanweisung

Design

Bei dem SP1 hat Antec nicht versucht, die Box neu zu erfinden und das Design sehr schlicht gehalten. Gerade Linien verleihen dem Speaker einen Hauch Retro-Optik, ganz im Stil der ersten Radios.

SP1_5_Shadow-Box_680x383pixel_3

Allerdings verschwindet dieser Eindruck, sobald die Farbe ins Spiel kommt. Unser Sample war in einem knalligen Grün gehalten, grundsätzlich ist die Box aber auch in schwarz/rot und in weiß/pink erhältlich. An der Verarbeitung konnten wir keine Mängel feststellen.

Anzeige:

Klang & Eigenschaften

Sobald die Box angeschlossen ist, kann es sofort los gehen. Ob dabei das Kabel verwendet wird, bleibt jedem selbst überlassen. In Sachen Klang kann der Antec A.M.P. SP1 zwar durchaus die Standardboxen überbieten, bringt aber nicht die Leistung, die andere Produkte dieser Kategorie mit sich bringen.

SP1_5_Shadow-Box_680x383pixel_1

Grade im Tieftonbereich müssen hier Abstriche gemacht werden. Hier hätten wir deutlich mehr Bass erwartet. Mit zehn Metern Reichweite und zehn Stunden Akkulaufzeit gibt es an dieser Stelle keinen Grund zur Kritik.

Fazit

Antec hat mit dem SP1 einen soliden Speaker auf den Markt gebracht, bei dem Design, Reichweite und Akkulaufzeit überzeugen konnten. Auch die Möglichkeit, den Speaker via Bluetooth anzuschließen gefällt uns sehr gut. Leider überzeugte uns der Klang weniger, da wir gehofft hatten, dass der Speaker grade die Bässe aufbringt, die den Standardboxen fehlen. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass die Konkurrenz in dieser Preisklasse auch nicht allzu gut abschneidet.

Pro

  • Design
  • Verarbeitung
  • Reichweite
  • Akkulaufzeit
  • Preis

Contra

  • Basswiedergabe

Anzeige:

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Steffen

Niklas Steffen

..hat sein Abitur am Städtischen Gymnasium Rheinbach gemacht und arbeitet seit 2009 als freier Redakteur für Allround-PC.com. Neben einigen Messebesuchen und Interviews kümmert er sich vorwiegend um den Gaming Sektor der Seite. Nach Redaktionsschluss raucht Niklas ab und zu auch mal eine Zigarre und geht mit Freunden feiern.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten