Test: Teufel Bamster XS

Bluetooth-Lautsprecher für die Hosentasche

Geschrieben von Niklas Ludwig am 03.02.2016.

Teufel Bamster XS Startbild

Teufel spendiert dem Bluetooth-Lautsprecher BT Bamster einen kleinen Bruder in Form des Bamster XS. Dieser soll sich dank seiner schlanken Form in der Hosentasche verstauen lassen und somit als ständiger Soundbegleiter eignen. Wir haben den Bluetooth-Winzling getestet.






Technische Daten

Lautsprecher

  • Frequenzbereich: 150-20.000 Hz
  • Breitbandlautsprecher (Anzahl): 2
  • Akustisches Prinzip: Geschlossen
  • Gehäuseaufbau: geschlossen
  • Gehäusematerial: ABS & Aluminium
  • Magnetische Abschirmung: Ja

Anschlüsse

  • 3,5-mm-Klinkenbuschen Eingang
  • micro-USB 2.0
  • Bluetooth

Elektronik

  • Verstärker: Class D
  • Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal: 3 Watt
  • Betriebsspannung: 5 Volt
  • Standby-Funktion: Ja
  • Ein-/Ausschalt-Automatik: Ja
  • Akku-Typ: 1.300 mAh/Lithium-Polymer
  • Akku-Betriebsdauer: bis zu 14 h

Abmessungen

  • Tiefe: 7,2 cm
  • Breite: 14,00 cm
  • Höhe: 2,3 cm
  • Gewicht: 205 g

Lieferumfang

  • 1x Bamster XS
  • 1x USB-Kabel
  • 1x Filztasche mit Karabiner
  • 1x Kabel 3,5mm Miniklinke Stereo

Design & Verarbeitung

Klein und kompakt ist er wirklich, der Teufel Bamster XS. Legt man ein 5,5 Zoll-Smartphone neben den Bluetooth-Lautsprecher sind beide Geräte ungefähr gleich groß. Mit einer Höhe von 2,3 Zentimetern ist der Bluetooth-Lautsprecher zwar deutlich höher als ein Smartphone, dennoch passt er  problemlos in die Hosentasche.

Bluetooth-Lautsprecher im Hosentaschenformat

Das Design orientiert sich an dem des Teufel BT Bamster: Schwarz ist die vorherrschende Farbe, während Rot lediglich Akzente setzt. So besteht die gesamte Oberseite aus schwarzem Kunststoff, der ein Lochmuster aufweist. In der Mitte prangt das kreisrunde Bedienfeld, das in zwei Tasten aufgeteilt ist.

Teufel Bamster XS - Draufsicht Teufel Bamster XS - Aufgestellt

Das Gehäuse des Teufel Bamster XS ist in einem Aluminiumrahmen eingelassen. Über das Bedienfeld in der Mitte kann unter anderem die Lautstärke geregelt werden

Die innere Taste aktiviert das Bluetooth-Pairing und bietet einige Wiedergabefunktionen, auf die im nächsten Kapitel eingegangen wird. Mit der zweiten Taste kann hingegen die Lautstärke reguliert werden. Um die Bedientasten zieht sich ein Kreis, der je nach Betriebsstatus rot oder blau leuchtet. Links und rechts vom Bedienfeld sitzen die Lautsprecher, was an den Perforierungen im Lochmuster ersichtlich ist.

Filztasche & Karabinerhaken inklusive

Der äußere Rand der Oberseite ist rot lackiert und schließt mit dem Aluminiumrahmen ab. Dieser weist eine Fase auf, wodurch der Bamster XS deutlich an Wertigkeit gewinnt. An der linken Seite des Rahmens befinden sich der Einschaltknopf sowie ein Micro-USB- und ein Klinkenanschluss.

Teufel Bamster XS - Rückseite Teufel Bamster XS - Anschlüsse

Die Soft-Touch-Oberfläche ist etwas rutschig (li). Alle Anschlüsse sind am linken Rahmen untergebracht (re)

Die Unterseite ist komplett schwarz gehalten und mit einer Soft-Touch-Oberfläche versehen, die allerdings recht rutschig ist. Daher legt Teufel ein Silikon-Pad bei, das zudem den Klang verbessern soll. Wer den Bamster XS nicht ungeschützt transportieren möchte, kann ihn in der mitgelieferten Filztasche verstauen, an der ein – ebenfalls im Lieferumfang enthaltener- Karabinerhaken befestigt werden kann. Die Verarbeitung ist durchweg gut und weist keine Mängel auf.

Eigenschaften & Klang

Der Teufel Bamster XS bietet eine Freisprecheinrichtung, um selbst dann Anrufe entgegennehmen zu können, wenn das Handy gerade nicht griffbereit liegt. Um einen Anruf anzunehmen, muss lediglich die Bedientaste betätigt werden. Mit derselben Taste kann der Anruf wieder beendet werden. Die Sprachqualität hält sich jedoch in Grenzen.

Teufel Bamster XS - BedienknopfDas Bedienfeld ist von einem LED-Ring umgeben, der je nach Modus in den Farben Rot oder Blau erstrahlt

Alternativ dient diese Taste dazu, die Musikwiedergabe zu pausieren und wieder fortzusetzen. Mit der Lautstärketaste kann hingegen die Lautstärke angepasst werden. Die Qualität der Freisprecheinrichtung ist allerdings nur mittelmäßig. Für die Gegenseite klingt das Telefonat ein wenig so, als würde es im Auto geführt werden. Ein 1.300 mAh starker Akku versorgt den Bamster XS mit Strom und sorgte bei uns für Laufzeiten von 12 bis 13 Stunden. Zudem hat sich herausgestellt, dass sich der Teufel Bamster XS wohl nur für den Einsatz in unmittelbarer Nähe eignet. Mit einer Reichweite von knapp 10 m sollte die Audioquelle nicht weit vom Lautsprecher entfernt werden.

Die physikalischen Grenzen kann selbst Teufel nicht überwinden

Wegen seiner kompakten Abmessungen weist der Teufel Bamster XS ein vergleichsweise geringes Volumen auf. Daher setzt Teufel auf langhubige Breitbandtreiber, durch die das geringe Volumen kompensiert werden soll. Das gelingt dem Bluetooth-Winzling auch ganz gut: Er spielt erfreulich laut und fängt erst bei sehr hohen Lautstärken an leicht zu verzerren. Der große Wow-Effekt bleibt jedoch aus, dafür ist die Basswiedergabe einfach zu schwach und es fehlt dem Bamster XS an Präsenz. Angesichts seiner Größe ist die Klangqualität dennoch ordentlich. Das mitgelieferte Silikon-Pad konnte den Klang unserer Meinung nach jedoch nicht positiv beeinflussen.

Anzeige:

Fazit

Der Teufel Bamster XS passt dank seiner schlanken Form mühelos in die Hosentasche und eignet sich dank seiner leichten Verstaubarkeit perfekt für Vielreisende. Dank des Aluminiumrahmens sieht der Bluetooth-Lautsprecher hochwertig aus und verzeiht auch mal den ein oder anderen kleinen Stoß. Klanglich holt Teufel das Maximum aus dem Bamster XS raus, doch angesichts der kompakten Abmessungen sollten keine Wunder erwartet werden. Insbesondere der Bass leidet unter der schlanken Form des Lautsprechers. Wenn es etwas größer sein darf, dann raten wir zum Teufel Rockster XS, der klanglich deutlich potenter ist. Wer sein Hauptaugenmerk hingegen auf eine kompakte Bauweise legt und mit Abstrichen in der Klangqualität leben kann, der kann ruhig mal ein Auge auf den Teufel Bamster XS werfen, der für 79,99 Euro im Teufel Onlineshop erhältlich ist.

Pro Contra
  • gute Klangqualität…
  • …mäßige, der Größe geschuldete, Basswiedergabe
  • Freisprechfunktion…
  •  …mit mittelmäßiger Sprachqualität
  • kompakte Abmessungen, dadurch gut zu transportieren
  •  geringe Reichweite
  • Klinkenanschluss
 
  • schnelle Suche & Pairing
 
  • Akkulaufzeit
 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten