Test: Asus ROG G752VY Gaming-Notebook

Stylischer Gaming-Bolide im Test 6 Min. lesen
Mobile  / Niklas Ludwig

Asus verbaut im ROG G752VY die derzeit schnellste Hardware f√ľr Notebooks, verpackt diese in einem schmucken Aluminiumgeh√§use im ROG-Design und versieht das Ganze mit den aktuellen Anschlussstandards f√ľr externe Peripherie. Klingt nach dem besten, aktuell erh√§ltlichen Gaming-Notebook, oder? Ob dem so ist, kl√§rt unser Test.

Technische Daten

BetriebssystemWindows 10 Home
ProzessorIntel Core i7-6700HQ; 2,60 ‚Äď 3,50GHz; 6 MB
Grafik

NVIDIA GeForce GTX 980M 8 GB GDDR5

Arbeitsspeicher16 GB DDR4 RAM, erweiterbar auf bis zu 64 GB
Speicher512 GB PCIe G3X4 SSD
1.000 GB HDD
KonnektivitätWLAN 802.11ac, Bluetooth 4.1, Gigabit Ethernet mit GameFirst Traffic-Management
LaufwerkBlu-Ray-Laufwerk
Akku8 Zellen Li-Ionen (88 WH/6000 mAh), fest integriert
Displaydiagonale17,3 Zoll
AuflösungFull HD (1.920 x 1.080) IPS-Panel
KameraHD (30fps@720p)
Abmessungen428 x 333 x 48 mm (B x T x H)
Gewicht4,6 kg
Anschl√ľsseLAN, USB 3.0 (x4), USB 3.1 Typ-C (Thunderbolt 3.0, 4K @ 60 Hz), Mini-DisplayPort 1.3 (8K @ 60 Hz, Dual 4K @ 60 Hz), HDMI 2.0 (4K @ 60 Hz), Kopfh√∂rerausgang, Mikrofoneingang, Line Out (5.1 support), 2-in-1-Kartenleser
BesonderheitenNVIDIA G-Sync, eingebauter Subwoofer, 3D Vapor Chamber (K√ľhlung)
Preis~2.400 Euro

Lieferumfang

  • ASUS ROG G752VY Gaming-Notebook
  • Netzadapter

Design & Eigenschaften

Das Asus ROG G752VY Gaming-Notebook geht keine Kompromisse ein: Asus verzichtet auf ein ultraschlankes Geh√§use und pr√§sentiert uns ein wahres Gaming-Schwergewicht. Satte 4,6 Kilogramm bringt das Notebook auf die Waage und mit einer maximalen Bauh√∂he von 48 Millimetern ist es alles andere als schlank. Daf√ľr besteht das Geh√§use zu gro√üen Teilen aus Aluminium und ist wahnsinnig aufwendig designt. Wer das ROG G752VY auf einer LAN-Party auspackt, kann sich sicher sein, alle Blicke auf sich zu ziehen.

Asus ROG G752VY - Deckel GeschossenAsus ROG G752VY - Deckel geöffnet

Asus hat das ROG G752VY von vorne bis hinten durchdesignt und den neuen ROG-Look konsequent umgesetzt

Asus orientiert sich am neuen ROG-Design, das von den Farben Silber und Bronze dominiert wird. Im geb√ľrsteten Aluminium-Deckel prangt zentriert das im Betrieb beleuchtete ROG-Logo, das von zwei orangenen Leuchtstreifen flankiert wird. Ein wahrer Hingucker ist der Luftauslass auf der R√ľckseite, der an die Kiemen eines Hais erinnert. Die Unterseite besteht √ľberwiegend aus Kunststoff und offenbart den Blick auf das K√ľhlsystem, das hinter einer transparenten, get√∂nten Kunststoffabdeckung durchschimmert. Zudem befindet sich auf der Unterseite eine Wartungsklappe, die den Zugriff auf die Laufwerke sowie zwei DIMM-Slots gew√§hrt.

Von HDMI 2.0 bis Thunderbolt 3 ist nahezu alles mit von der Partie

Ein Grund f√ľr das hohe Gewicht und die Bauh√∂he ist sicherlich das verbaute Blu-Ray-Laufwerk. Zudem verfolgt Asus hinsichtlich der Anschl√ľsse ganz offensichtlich das Motto: ‚ÄěProtzen statt kleckern.‚Äú Das Asus ROG G752VY verf√ľgt n√§mlich √ľber vier USB-3.0-Anschl√ľsse sowie einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss mit Thunderbolt 3-Anbindung. Das Videosignal kann wahlweise √ľber diesen oder einen HDMI 2.0- sowie Mini-DisplayPort-Anschluss ausgegeben werden, was den Anschluss von drei Monitoren erm√∂glicht.

Asus ROG G752VY - Anschl√ľsse Links Asus ROG G752VY - Anschl√ľsse rechts
Asus hat nicht nur aktuelle Anschl√ľsse wie einen √ľber Thunderbolt 3 angebundenen USB Typ C-Anschluss (re) untergebracht, sondern auch ein Blu-ray-Laufwerk (li)

Neben einem Kopfhöreraus- sowie einem Mikrofoneingang bietet das Notebook auch einen optischen Audioausgang. Ins Internet gelangt der Anwender entweder per Ethernet-Verbindung oder via WLAN ac. Ein Kartenlesegerät rundet die Anschlussvielfalt ab.

Tastatur mit Gaming-Features

Klappen wir das Asus ROG G752VY auf, f√§llt zuerst die rot-beleuchtete Tastatur auf, deren Hintergrundbeleuchtung in drei Stufen geregelt werden kann. Die Tastatur bietet Anti-Ghosting mit 30-Key-Rollover und kann mittels Software programmiert werden. Das Tippgef√ľhl ist angenehm, der Tastenhub betr√§gt rund 2,5 mm.

Asus ROG G752VY - Tastatur Asus ROG G752VY - Blu-Ray-Laufwerk

Die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung kann reguliert, aber nicht farblich angepasst werden

Unter der Tastatur sitzt ein gro√ües Trackpad mit zwei physischen Maustasten. Der Bereich rund um Tastatur und Trackpad ist mit einer Softtouch-Oberfl√§che versehen. Um diese herum setzt sich das ROG-Design fort ‚Äď Asus hat das ROG G752VY wirklich konsequent durchdesignt!

Tearing und Input-Lag adé dank G-Sync

Der Bildschirm misst 17,3 Zoll und l√∂st mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf. Das verbaute IPS-Panel ist entspiegelt und sorgt f√ľr satte Farben, die bei seitlicher Betrachtung nicht verblassen. Zudem unterst√ľtzt es Nividas G-Sync-Technologie und bietet dadurch eine besonders fl√ľssige Bildwiedergabe ohne Tearing und Ruckler.

Asus ROG G752VY -Bildschirm
Das IPS-Panel bietet eine gute Bilddarstellung und unterst√ľtzt Nvidias G-Sync-Technologie

W√§hrend die Verarbeitung im Gro√üen und Ganzen keinen Anlass zur Kritik gibt, empfinden wir den Deckel als etwas zu weich, wodurch der Bildschirm bereits durch leichte Krafteinfl√ľsse gebogen werden kann.

Hardware & Leistung

Bei der Hardware setzt Asus auf die mitunter schnellsten Komponenten, die der Markt aktuell hergibt. Ein Intel Core i7-6700 HQ mit 2,6 Gigahertz Taktfrequenz bildet das Grundger√ľst. Darauf bauen satte 64 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher auf, die um bis zu 64 GB erweitert werden k√∂nnen. Damit auch grafisch anspruchsvolle Titel fl√ľssig √ľber den Monitor laufen setzt Asus auf eine Nvidia GeForce GTX 980M-Grafikkarte. Eine 512 GB gro√üe PCIe-SSD beherbergt das Windows 10 Home Betriebssystem und verk√ľrzt die Ladezeiten von Spielen. F√ľr weitere Daten steht eine 1-TB-Festplatte zur Verf√ľgung.

Erkl√§rung zu den Diagrammen: Wenn ihr die Maus auf einen Balken bewegt, wird euch der Produktname und die erreichte Punktzahl angezeigt. Um die Ansicht √ľbersichtlicher zu gestalten, k√∂nnt ihr f√ľr euch uninteressante Produkte mit einem Klick auf den Produktnamen unterhalb des Diagramms ausblenden.

Die verbaute Hardware liest sich nicht nur gut, sie schl√§gt sich dementsprechend auch positiv in den Benchmark-Ergebnissen nieder. F√ľr die meisten aktuellen und zuk√ľnftig erscheinenden Titel reicht die Rechenleistung definitiv aus. Die SSD sorgt f√ľr schnelle Transferraten und geringe Ladezeiten. Gut gefallen hat uns das 3D Vapor Chamber getaufte K√ľhlsystem, dass die Komponenten zwar h√∂rbar, aber nicht st√∂rend k√ľhlt.

Asus ROG G752VY - Wärmebild TastaturAsus ROG G752VY - Wärmebild Bildschirm

Auch bei längerer Belastung halten sich die Oberflächentemperaturen des Asus ROG G752VY in Grenzen

Angesichts der hohen Leistung wundert es nicht, dass das Notebook abseits der Steckdose nur wenige Stunden √ľberlebt. Allerdings h√§tten wir uns etwas l√§ngere Laufzeiten gew√ľnscht, da dem Asus ROG G752VY selbst bei moderater Auslastung nach etwas mehr als drei Stunden der Saft ausgeht.

Fazit

Zugegeben: Angesichts des hohen Gewichts und der nicht gerade kompakten Abmessungen ist das Asus ROG G752VY sicherlich nicht der ideale Begleiter f√ľr unterwegs. Viel mehr bietet es sich f√ľr all jene an, die h√§ufig zwischen zwei Wohnorten pendeln m√ľssen und nicht an beiden Orten einen ausgewachsenen Desktop-PC stehen haben m√∂chten. Wer bereit ist, die rund 2.400 Euro zu investieren, wird nicht entt√§uscht und erh√§lt ein auf Gamer ausgelegtes Produkt, was sich auch √§u√üerlich bemerkbar macht. Asus hat das G752VY konsequent durchdesignt ‚Äď das Notebook zieht definitiv alle Blicke auf sich. Zudem bringt Asus nahezu alle aktuellen Anschlussstandards unter, wodurch das Notebook in dieser Hinsicht f√ľr die n√§chsten Jahre gewappnet ist. Die Leistung der verbauten Komponenten ist sehr gut, dennoch halten sich Temperatur und Lautst√§rke zur√ľck. Einzig die m√§√üigen Laufzeiten und der etwas weiche Deckel bieten Anlass zur Kritik. Daf√ľr k√∂nnen einige Komponenten, wie die Laufwerke und der Arbeitsspeicher, getauscht beziehungsweise erweitert werden. Das Asus ROG G752VY ist ab sofort erh√§ltlich und kostet in der von uns getesteten Variante rund 2.400 Euro.

ProContra
  • ¬†auff√§lliges und ansprechendes Design
  • ¬†hohes Gewicht & sperrige Abmessungen
  • ¬†sehr gute Verarbeitung
  • ¬†m√§√üige Laufzeiten
  • ¬†extrem schnelle Hardware
  • ¬†Deckel k√∂nnte steifer sein
  • Bildschirm mit guter Bilddarstellung & G-Sync
  • ¬†viele Anschl√ľsse mit den neusten Standards
  • ¬†angenehme Temperaturen und Lautst√§rke
  • ¬†einfacher Zugang zu Laufwerken & DIMM-Slots

 


Tags:
Teilen:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.