Test: Kensington Universal FM-Transmitter

Geschrieben von Redaktion am 05.01.2008.

standard_avatar_apc

Im Auto Musik vom MP3-Player hören, ohne sich dafür einen teuren Audioplayer zu kaufen, ist keine Zunkunftsmusik, sondern auch heute schon mit einem FM-Transmitter möglich. Im folgenden Test haben wir uns den Kensington Universal FM-Transmitter einmal genauer angesehen.

Lieferumfang:

Der Lieferumfang beinhaltet, neben dem FM-Transmitter selbst, eine kurze Installationsanleitung. Der Transmitter ist aus sowohl glänzendem als auch mattem Kunststoff gefertigt und ist gut verarbeitet. Er vermittelt einen hochwertigen Eindruck.

k04

Technik:

Der FM-Transmitter funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Er wandelt, wie sein Name schon vermuten lässt, die Musik vom MP3-Player in Radiowellen um, welche dann vom Autoradio empfangen und wiedergegeben werden. Hierbei ist egal ob das Radio brandneu oder bereits älter ist, es muss nur FM-fähig sein. Der Transmitter arbeitet mit Frequenzen, die auch sehr viele Radiostationen nutzen.
Bis vor kurzem war diese Art der Datenübertragung noch illegal, da man eine Sendelizenz für diese Frequenzen brauchte, jedoch wurde die Gesetzgebung nun geändert.

 

Installation & Handhabung:

Die Installation gestaltet sich einfach. Zuerst einmal muss mit dem Radio eine freie Sendefrequenz gesucht werden, da es zu Störgeräuschen und einer verminderten Qualität kommen kann, wenn die Frequenz bereits von einem lokalen Radiosender belegt wird. Somit erkennt man eine optimale Frequenz am „Rauschen“ im Radio. Der FM-Tansmitter wird dann einfach in den Zigarettenanzünder oder die 12V-Steckdose, welche als Stromversorger dienen, gesteckt. Das Display leuchtet auf und die Frequenz wird angezeigt, mit der das Gerät sendet. Nun kann diese Frequenz mit dem Pfeilschalter verändert und an die Frequenz des Radios angepasst werden. Jetzt nur noch den MP3-Player anschließen und schon kann es los gehen.

 

 
 
 
 
 
 
 
k09 k16

Eine freie Radiofrequenz suchen

 

Transmitter einschieben und Frequenz anpassen

 
 
 
 
 
 
 
k17

Transmitter mit dem MP3-Player verbinden

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Kabel, mit dem der MP3-Player über eine 3,5 mm Klinkenstecker verbunden wird, ist ausreichend lang, sodass man den MP3-Player auch in einem nahe gelegenen Fach verstauen kann.

Durch langes Drücken einer der drei Knöpfe, die sich unter dem Display befinden, wird die getunte Frequenz gespeichert und kann somit schnell, durch kurzes Drücken, immer wieder abgerufen werden.

 

 
Beim Einbau kann es jedoch zu Problemen kommen, da der „Kopf“ des Kensington-Transmitters etwas breiter ist und somit nicht ganz in den Zigarettenanzünder geschoben werden kann. Bei einem der drei Testautos, trat dieser Engpass auf, jedoch gelang es nach kurzer Zeit doch, durch Drehen, den Trasmitter komplett in den Zigarettenanzünder des Ford Mondeos einzuschieben.

 

 
 
 

Problem bei Ford Mondeo: Transmitter lässt
sich nur durch Drehen ganz einschieben

 

Übertragungsqualität:

Die Übertragungsqualität war bei allen der drei Testfahrzeugen (Audi A3, Ford Mondeo, Mercedes C-Klasse) durchweg gut und Störgeräusche waren kaum wahrzunehmen. Sowohl Hochtöne als auch Bässe wurden gut wiedergegeben. Frequenzen, welche durch einen lokalen Radiosender bereits benutzt wurden, wurden vom FM-Transmitter übersprungen, jedoch wurde die gute Qualität allein durch ein Verändern der Frequenz um eine Kommastelle wiederhergestellt. Mittelstarke Radiosender überspielte der Transmitter problemlos und ohne Störgeräusche, was bei vielen anderen FM-Transmittern oft ein Problem darstellt, meistert der Kensington Transmitter hier hervorragend.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
k18

 

Fazit:

Der Kensington FM-Transmitter überzeugt durch seine gute Verarbeitung, die einfache Installation, einer guten Übertragungsqualtiät und dem fairen Preis von 24,99 Euro*. Einzig die Probleme bei der Installation, welche jedoch nur bei wenigen Autotypen auftreten, trüben das Bild etwas.
Alles in Allem ein sehr nützliches, qualitativ gutes Gerät, was MP3-Fans beim Autofahren wohl viel Freude machen wird.

 

empfehlung-fm-transmitter-jan08

 
 
 
 
 
 
 
Pro
  • gute Verarbeitung, hochwertiges Design
  • einfache Installation
  • Verbindungskabel ausreichend lang
  • gute Übertragungsqualität

Contra

  • eventuell Probleme bei der Installation

 

weitere Produkte:

Kensington bietet auch FM-Transmitter mit Anschlüssen für den iPod an. Zudem gibt es Auto Kits zu kaufen, welche neben dem Transmitter selbst, eine Autohalterung mit integriertem Ladegerät beinhalten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten