Videotest: Asus ZenBook Flip

Hat das Asus Convertible den Dreh raus?

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.06.2016.

Asus ZenBook Flip Startbild

Asus stattet das ZenBook Flip mit einem um 360 Grad drehbaren Bildschirm aus, wodurch das Convertible als Notebook oder Tablet genutzt werden kann. In unserem Videotest verraten wir euch, ob uns diese Kombination überzeugen konnte.






Technische Daten

Betriebssystem Windows 10 Home
Prozessor Intel Core m3-6Y30; bis zu 2,2 GHz; 4 MB Cache
Grafik

Intel HD Graphics 515

Arbeitsspeicher 8 GB LPDDR3 1.866 MHz
Speicher 256 GB SSD
Konnektivität WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.1
Laufwerk
Akku 3 Zellen 54 Wh, fest integriert
Displaydiagonale 13,3 Zoll Touchscreen
Auflösung Full HD (1.920 x 1.080) Wide View
Kamera HD
Abmessungen 323 x 220 x 14 mm (B x T x H)
Gewicht 1,3 kg
Anschlüsse 2x USB 3.0, 1x USB 3.1 Typ C, Micro-HDMI, Kopfhörer/Mikrofonbuchse, SD-Kartenleser
Preis 899 Euro

Lieferumfang

  • Asus ZenBook Flip UX360CA-C4019T
  • Ladegerät
  • Transporttasche
  • Kurzbedienungsanleitung

Videotest

Fazit

Das Asus ZenBook Flip ist ein durchaus gelungenes Convertible, das sich vor allem durch sein um 360 Grad drehbaren Bildschirm auszeichnet, wodurch es sich auch als Tablet nutzen lässt. Der Full HD-Bildschirm überzeugt mit einer guten Bilddarstellung und verzögerungsfreien Touch-Eingabe. Allerdings hat er mit Spiegelungen zu kämpfen, die jedoch erst im Freien wirklich negativ auffallen. Weniger überzeugen konnten die Scharniere: Liegt das ZenBook Flip auf dem Schoß auf, wandert der Bildschirm schon bei leichten Erschütterungen nach hinten. Ein echter Hingucker ist das schmale und leichte Aluminiumgehäuse im Zen-Design, das jedoch ungewohnte Spaltmaße an den Anschlüssen aufweist. Diese fallen zwar nicht besonders groß aus, sollten bei einem Produkt dieser Preisklasse jedoch nicht auftauchen. Bei den Anschlüssen setzt Asus auf alle aktuellen Anschlüsse inklusive USB 3.1 Typ C und für kabellose Datenübertragungen steht ein WLAN ac-Modul zur Verfügung. Der Intel Core m3-Prozessor erlaubt einen lüfterlosen Betrieb, allerdings merkt man recht schnell, dass dem Prozessor bei aufwendigeren Anwendungen schnell die Puste ausgeht. Wir empfehlen zu einer besser ausgestatteten Version des Convertibles zu greifen. Dafür schont der Prozessor den Akku – an die angepriesenen Laufzeiten von bis zu 12 Stunden kamen wir im Test jedoch nicht heran. Je nach Nutzung liegt die Laufzeit bei sechs bis acht Stunden. Das Asus ZenBook Flip ist in der von uns getesteten Ausstattungsvariante für 899 Euro im Handel erhältlich.

Pro Contra
  • gutes und schwenkbares Full HD-Display…
  • …das spiegelt
  • schickes Aluminiumgehäuse…
  • …Spaltmaße bei Anschlüsse
  • lüfterloser Betrieb
  • Scharnier gibt etwas zu leicht nach
  • aktuelle Anschlussstandards
  • Leistung
  • Transporttasche & Adapter im Lieferumfang enthalten
 

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten