Test: Devolo Home Control Sicherheits-Paket

Die eigenen vier Wände zur digitalen Festung umfunktionieren

Geschrieben von Niklas Ludwig am 26.09.2015.

Devolo Home Control Sicherheits-Paket Startbild

Smart Home-Lösungen dienen nicht nur der Komforterleichterung, sie können auch dazu eingesetzt werden, die Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu erhöhen. Wie zuverlässig das funktioniert, haben wir einmal mit dem Devolo Home Control Sicherheits-Paket ausprobiert.

Lieferumfang

  • 2x Devolo Home Control Tür- und Fensterkontakt
  • Devolo Home Control Bewegungsmelder
  • Devolo Home Control Rauchmelder

Übersicht

Devolo schnürt sein Sicherheits-Paket aus drei unterschiedlichen Komponenten. Türen sowie Fenster sichert der Tür- und Fensterkontakt ab, den Devolo in zweifacher Ausführung beilegt. Bewegungen, die im schlimmsten Fall von Einbrechern verursacht werden, erfasst der Bewegungsmelder. Die letzte Sicherheitskomponente ist der Rauchmelder. Somit lässt sich das Sicherheits-Paket nicht nur zur Einbrecherabwehr- und Erkennung einsetzen, sondern kann im Notfall Leben retten, indem es mit dem Rauchmelder vor Feuer warnt.

Devolo Home Control Sicherheits PaketDas Devolo Home Control Sicherheits-Paket besteht aus drei unterschiedlichen Bausteinen

Damit all diese Komponenten genutzt werden können, muss zwingend eine Home Control Zentrale vorhanden sein, quasi die Schaltzentrale aller Devolo Home Control-Produkte. Diese kann entweder einzeln oder beispielsweise im Starter Paket erworben werden.

Design & Verarbeitung

Tür-/Fensterkontakt & Bewegungsmelder

Rein äußerlich sind der Bewegungsmelder und der Tür-/Fensterkontakt nicht zu unterscheiden. Beide sind in etwa so lang wie ein Zeigefinger und in etwa so breit wie zwei Finger. Die vorderseitige, zylindrische Kunststoffabdeckung wird im oberen Bereich von einem milchigen Fenster unterbrochen, hinter dem sich neben dem Bewegungssensor auch ein Helligkeitssensor verbirgt. Während die Vorderseite weiß lackiert ist, ist die Rückseite leicht durchsichtig und flach, damit sich der Bewegungsmelder und Tür-/Fensterkontakt auf einer ebenen Fläche anbringen lässt. Neben mitgelieferten Klebestreifen kann die Montage auch mittels Schrauben erfolgen, die ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind. Eine Magnet-Klebevorrichtung wäre gegebenenfalls eine gute Alternative gewesen.

Devolo Home Control - Tür- FensterkontaktDer Tür-/Fensterkontakt gibt eine Meldung aus, sobald eine Tür geöffnet wurde

Während der Bewegungssensor Bewegungen in einem Winkel von bis zu 80 Grad und in einem Abstand von bis zu acht Metern erfasst, erkennt der Tür-/Fensterkontakt, wenn eine Tür beziehungsweise ein Fenster geöffnet oder geschlossen wird. Dazu kann er auf nicht beweglichen Teil des Fensters angebracht werden. In maximal zwei Zentimetern Distanz muss dann auf dem beweglichen Fensterrahmen ein Magnet angebracht werden. Sobald sich dieser entfernt, erkennt der Kontakt dies und gibt es entsprechend an die Zentrale weiter. Beide Geräte benötigen eine CR123(A) Lithium-Batterie.

Rauchmelder

Der Rauchmelder unterscheidet sich optisch nicht großartig von klassischen Rauchmeldern. Er ist rund und kann mittels Klebefolie oder mit Schrauben an der Decke montiert werden. Um die Batteriefachabdeckung öffnen zu können, muss zunächst Montageplatte, mit der der Rauchmelder festgeschraubt werden kann, durch eine Drehbewegung vom Rauchmelder entfernt werden. Erst dann besteht freier Zugang zum Batteriefach, das eine Batterie vom Typ CR123(A) aufnimmt.

Devolo Home Control RauchmelderUnterscheidet sich äußerlich kaum von anderen Rauchmelder: der Devolo Home Control Rauchmelder

Die nach der Montage sichtbare Seite des Rauchmelders besitzt eine kleine Fläche mit Wabenmuster, auf der sich unter anderem der Knopf befindet, mit dem die Funktionsweise des Rauchmelders überprüft werden kann. Sollte der Rauchmelder ausgelöst werden, gibt er einen schrillen Alarmton von sich und warnt so vor der Lebensgefahr.

Einrichtung & Anwendungsbeispiel

Über die Einrichtung haben wir bereits in unserem Test zum Devolo Home Control Starter Paket geschrieben, weshalb wir diesen Punkt nur kurz zusammenfassen. Die Einrichtung geht schnell und einfach vonstatten, was sicherlich der übersichtlichen Benutzeroberfläche des Webinterfaces zu verdanken ist. Sobald alle Komponenten hinzugefügt und eingerichtet sind, kann der wahre Spaß beginnen. Denn mittels unterschiedlichster Regeln, lassen sich verschiedene Szenarien realisieren.

Devolo Home Control - Dashboard

Das Dashboard ist aufgeräumt und übersichtlich

Der Tür-/Fensterkontakt ist in unserem Beispiel an der Balkontür sowie an der Haustür angebracht. Fortan meldet der Kontakt, ob die Tür geöffnet oder geschlossen ist und bietet diverse Möglichkeiten. Zum einen kann er eine Warnung ausgeben, wenn die Tür in Abwesenheit geöffnet wird. Diese erhält der Hausbesitzer wahlweise per App-Benachrichtigung, per E-Mail oder per SMS. Wer sich für die Benachrichtigung per SMS entscheidet, muss jedoch nach 15 kostenlosen SMS das Devolo Home Control SMS-Paket buchen. Neben der reinen Benachrichtigung, auf die der Hausbesitzer entsprechend reagieren kann, lassen sich durch das Auslösen des Kontakts diverse Mechanismen auslösen. Wenn eine oder mehrere Schalt- und Messsteckdosen (im Starter Paket erhältlich) eingebunden sind, können beispielsweise das Licht und eine Alarmsirene aktiviert werden, sobald die Tür bei unserer Abwesenheit geöffnet ist. Im Idealfall werden ungewollte Eindringlinge so schon auf der Türschwelle verjagt.

Devolo Home Control - Regeln festlegenDevolo Home Control - Alarme

Erst duch Regeln und Alarme greifen die einzelnen Bausteine sinnvoll ineinander

Apropos Sirene: der Rauchmelder lässt sich leider nicht als Alarmsirene einsetzen, weil er dazu permanent funken müsste, was entsprechend stark an der Batterie nagt. Ein Produkt dieser Art würde das Sicherheits-Paket perfekt abrunden und wird hoffentlich noch von Devolo nachgereicht. Seine hauptsächliche Aufgabe erfüllt der Rauchmelder zuverlässig und alarmiert bei einem Feuer nicht nur akustisch die Bewohner des Hauses, sondern verschickt auf Wunsch eine E-Mail oder eine SMS. Brände, die in unserer Abwesenheit entstehen, können wir somit rechtzeitig melden und den Schaden im Idealfall stark begrenzen. Zudem könnte eine Regel erstellt werden, die bei einem Feuer automatisch das Licht einschaltet und die Rollläden hochfährt, damit eine sichere Flucht sichergestellt wird.

Fazit

Das Devolo Sicherheits-Paket ist der ideale Einstieg, um die eigenen vier Wände vor Einbrechern zu schützen und bei Bränden rechtzeitig gewarnt zu werden. Die mitgelieferten Bausteine eignen sich gut, um erste Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und sich erste Regeln auszudenken. Damit jedoch die komplette Wohnung beziehungsweise das Haus abgesichert werden kann, liegen dem Paket zu wenige Bausteine bei. Für kleinere Wohnungen mag der Umfang so gerade ausreichen, aber selbst in diesem Fall stößt man schnell an seine Grenzen. Zudem sollte man bereits das Starter Paket besitzen, dessen Schalt- und Messsteckdose genutzt werden kann, um beispielsweise eine eingesteckte Alarmsirene zu aktivieren. Denn eine solche liegt dem Sicherheits-Paket nicht bei und der Rauchmelder kann aus Stromspar- und Sicherheitsgründen nicht zur Alarmsirene umfunktioniert werden. Daher würden wir es begrüßen, wenn Devolo sein Home Control-Portfolio in Zukunft um solch eine Sirene ergänzen würde, die dann dem Sicherheits-Paket beiliegen sollte. Das Devolo Home Control Sicherheits-Paket ist für 209,90 Euro über den Devolo Webshop erhältlich.

Pro Contra
  • einfache Einrichtung
  • Alarmsirene wünschenswert
  • übersichtliche Benutzeroberfläche
  • mehr Bauteile zur vollständichen Absicherung vonnöten
  • viele Einsatzmöglichkeiten dank Zeitplänen etc.
 
  • durch andere Z-Wave-Produkte erweiterbar
 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten