Aktuelle Smartphones im Überblick

Geschrieben von Jan Koch am 19.07.2013.

Smartphone Vergleich Startbild Juli 2013

Das Smartphone ist mittlerweile aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und die Verbreitung von den klugen Handys schreitet immer weiter voran. Und die Hersteller bringen immer wieder eine große Auswahl an Smartphones auf den Markt, sodass man mittlerweile frei wählen kann, welches Smartphone man als nächstes haben will. Daher widmen wir uns in diesem Artikel der Vielfalt der Smartphone-Welt und stellen verschiedene Geräte von verschiedenen Herstellern vor.

 

 

Die Einsteiger von Nokia,  Huawei, LG und ZTE

Nokia Lumia 620 Smartphone, Quelle: NokiaDer finnische Hersteller Nokia schickt sein Modell Lumia 620 ins Rennen. Das Smartphone verfügt über einen 3,8 Zoll großen Bildschirm, eine 5 Megapixel Kamera sowie über einen 8GB Speicher, der jederzeit durch eine Speicherkarte erweiterbar ist. Als Betriebssystem setzt Nokia bei diesem Modell auf Windows 8. Das Smartphone kann bereits ab einem Preis von 190,00€ in den verschiedenen Shops erworben werden.

Auch der chinesische Hersteller Huawei trumpft mit einer günstigen Smartphone-Alternative auf. Das ASCEND P1 setzt auf das 4,3 Zoll große AMOLED-Display, eine Front- und Rückkamera (mit 8 Megapixel) und 2,4 internem Speicher, welcher aber jederzeit auf bis zu 32GB aufgestockt werden kann. Im Gegensatz zum finnischen Hersteller setzt HUAWEI aber auf Android 4.0 und kann bereits ab einem Preis von 260,00€ bestellt werden.

Neben den beiden Herstellern bietet auch der Hersteller LG aus seiner Optimus-Reihe ein kostengünstiges Gerät auf dem Markt an. Das Optimus L9 besitzt einen 4,7 Zoll großen Display, eine 5 Megapixel Kamera und einen 4GB großen internen Speicher. Wie auch HUAWEI setzt LG bei der Wahl des Betriebssystem auf Android 4.0 und ist bereits ab einem Preis von 225,00€ im Handel erhältlich.

Und noch ein chinesischer Hersteller versucht sich auf dem europäischen Markt mit seinen Smartphones zu etablieren. Der Hersteller ZTE stattet sein GRAND X mit einem 4,7 Zoll großen Display, einer 8 Megapixel-Kamera und einem internen 4GB Speicher aus, welcher mit bis zu 32GB erweitert werden kann. Auch hier setzt man beim Betriebssystem auf Android 4.0 in der neusten Version. Das Grand X von ZTE kann bereits ab 180,00€ erworben werden.

Diese Einsteiger bringen bereits für einen kostengünstigen Preis viele verschiedene Funktionen und abgerundete Hardwarepakete mit. Gerade für den kleinen Geldbeutel oder kostenbewusste Benutzer sind diese Smartphones ideal geeignet.

Anzeige:

Angemessener Preis für ein gutes Hard- und Softwarepaket in der Mittelklasse

LG Optimus X4 HD, Quelle: LGDen Anfang in dieser Kategorie macht das LG Optimus 4X HD, welches nicht nur über einen schnellen Quad-Core Prozessor verfügt, sondern auch über ein 4,7 Zoll großes Display, eine 8 Megapixel Kamera und 16GB internen Speicher. Der Speicher kann durch eine Speicherkarte erweitert werden. Das Smartphone wird mit Android 4.0 ausgeliefert und ist ab einem Preis von 250,00€ erhältlich.

Motorola versucht sich mit dem Razr I wieder auf dem mobilen Markt zu etablieren und stattet sein Smartphone mit einem 4,3 Zoll großen Display, einer 8 Megapixel Kamera und einem 8 GB internen Speicher aus. Auch hier wird wie bei der Konkurrenz Android als Betriebssystem verwendet. Das Gerät ist im Handel ab einem Preis von 300,00€ erhältlich.

Und auch von den führenden Smartphone-Herstellern HTC und Samsung gibt es in dieser Kategorie weitere Modelle, die meistens sogar nur als abgespeckte Variation der Topmodelle entpuppen.

HTC vervollständigt die eigene Produktreihe One mit einem kleineren Modell mit dem Namen HTC One S. Dieses Smartphone hat ein 4,3 Zoll großes Display, eine 8 Megapixel Kamera und einen internen Speicher von 16GB. Wie bei vielen anderen Smartphones lässt sich auch hier der Speicher bequem über eine Speicherkarte erweitern. Wie auch bei den anderen Produktvariationen setzt HTC bei diesem Modell auf Android 4.0. Das Gerät kann bereits ab einem Preis von 280,00 gekauft werden, jedoch sollte man darauf achten welcher Prozessor in dem gekauften Gerät eingebaut wurde. Mittlerweile gibt es für dieses Modell zwei Variationen, die sich in der Leistung des Prozessors unterscheiden.

Samsung präsentiert mit dem ATIV S ein weiteres Windows-Phone unter all den verschiedenen Smartphones. Das ATIV S verfügt über ein 4,8 Zoll großes Display, eine 8 Megapixel Kamera sowie über einen eingebauten Speicher von 16GB, der allerdings nur bis auf 32GB aufgestockt werden kann. Das Gerät ist bereits im Handel für einen Preis ab 225,00€ erhältlich.

 

Top-Smartphones von Top-Herstellern

Blackberry Z10 Smartphone, Quelle: RIMEinige bereits vorgestellte Hersteller haben auch Modelle in höheren Preiskategorien für den großen Geldbeutel.

Apple stellt regelmäßig in den hohen Preiskategorien sein neustes Smartphone vor. Aktuell ist das Iphone 5 auf dem Markt, welches über einen 5  Zoll Display und über eine 8 Megapixel Kamera verfügt. Das Modell kann in verschiedenen Speicherstufen bis zu 64GB erworben werden.  Als Betriebssystem kommt bekanntermaßen das eigene iOS zum Einsatz. Das Apple Iphone 5 ist ab einem Preis von 679,00€ erhältlich.

Auch Samsungs stärkster Konkurrent Samsung bietet gleich mehrere Modelle im hohen Preissegment an. Unter anderem bietet Samsung in dieser Kategorie mit dem Galaxy S4 und dem Galaxy Note 2 sowohl etwas für den Privat- als auch Geschäftskundenbereich an.

Das Galaxy S4 verfügt über ein 5 Zoll großes AMOLED-Display, eine 13 Megapixel Kamera und kann mit verschiedenen vorinstallierten Speichergrößen gekauft werden. Die Speichergröße kann auch hier bequem über eine Speicherkarte erweitert werden. Als Betriebssystem setzt Samsung das neue Android 4.0 ein. Das Smartphone kann bereits ab einem Preis von 530,00€ im Internet erworben werden.

Ein bisschen größer und mit einem Stift ausgestattet kommt das Galaxy Note 2 daher. Das Gerät verfügt über ein 5,5 Zoll großes AMOLED-Display, eine 8 Megapixel Kamera und einen 16GB internen Speicher. Auch hier kommt Android als Betriebssystem zum Einsatz und ist bereits für einen Preis ab 450,00€ im Handel erhältlich.

Im Businessbereich mischt auch Blackberry mit seinem Z10 mit. Das Smartphone hat ein 4,2 großes Display, eine 8 Megapixel Kamera und ist mit einem 16GB internen Speicher ausgestattet, welcher über eine Speicherkarte erweitert werden kann. Bei diesem Modell setzt Blackberry auf das eigene Betriebssystem in der aktuellsten Version. Das Business-Smartphone von Blackberry kann bereits für einen Preis ab 410,00€ gekauft werden.

Und auch der Hersteller des ersten Google Smartphones hat ein entsprechendes Modell in dieser Preisklasse. HTC fährt mit dem One X Plus neue Geschütze auf und stattet dieses Modell mit einem 4,7 Zoll großen Display, einer 8 Megapixel Kamera und einem internen Speicher von 64GB aus.  HTC setzt beim One X Plus wie bei allen anderen Smartphones aus dem eigenen Haus auch auf ein modifiziertes Android mit HTC Sense Oberfläche. Das HTC One X Plus ist bereits ab einem Preis von 430,00€ erhältlich.

Diese Smartphones bringen viele verschiedene Funktionen und sehr gute Hardware unter einen Hut. Die großen Speicher, die hochauflösenden Kameras sowie der großzügige interne Speicher machen diese Smartphones so teuer und gleichzeitig aber zu einem guten Begleiter.

Zusammenfassung

Smartphones gibt es für jeden Geldbeutel  und man kann sich auf dem Markt zwischen vielen verfügbaren Geräten entscheiden. Dank der unterschiedlichen Betriebssysteme und Modifizierungen seitens der Hersteller kann man jedes Smartphone zudem vollständig auf den eigenen Geschmack einstellen. Unsere Smartphone-Testberichte findet ihr in der Smartphone-Artikelkategorie.

Noch ein Tipp zum Schluss:

Man muss nicht immer das Modell mit der größten Speicherkapazität kaufen, da diese oftmals deutlich teurer sind und man den Speicherbedarf auch mit kostengünstigeren Speicherkarten decken kann. 

Ihr habt schon ein Smartphone und seid zufrieden? Dann sorgt dafür, dass euer Akku lange lebt. Mit unseren Tipps zum richtigen Umgang mit Smartphone-Akkus ist das ganz einfach.

Anzeige:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Jan Koch

Jan Koch

... ist zur Zeit Azubi im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und bloggt in der Freizeit als neuster Redakteur bei Allround-PC.com. Neben dem Bloggen unternimmt er viel mit Freunden, macht Fotos und spielt auch gerne am Computer oder der Konsole.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten