Mit dem Samsung Galaxy S7 edge durch New York

Die Digitalkamera kann zu Hause bleiben

Geschrieben von Marcel Schreiter am 28.04.2016.

standard_avatar_apc

Wir haben das Next@Acer Pressevent dazu genutzt, die Kamera des Samsung Galaxy S7 edge noch etwas ausführlicher zu testen. In diesem Beitrag nehmen wir euch mit auf eine kleine Tour durch New York und gewähren einen Blick hinter die Kulissen eines solchen Events.

Noch ein kleiner Hinweis vorweg: alle Fotos haben wir aus der Hand geschossen, d.h. ohne Stativ und meistens im Automatikmodus. Zudem haben wir die Bilder für diesen Artikel etwas verkleinert und leicht komprimiert.

 20160419_153646

Vom Flughafen (JFK) gibt es verschiedene Möglichkeiten in die Stadt zu gelangen. Ich habe mich für den Bus entschieden und konnte somit diesen Schnappschuss, während der Fahrt erstellen!

Nach der Landung ging es kurz ins Hotel und von dort aus Richtung Times Square. Wenn man schon in New York ist, muss schließlich auch ein wenig Zeit für etwas Sightseeing drin sein. Am Times Square beweist das Galaxy S7 edge, was wir bereits in unserem Test herausgefunden haben: Gerade bei Tageslicht gelingen der Smartphone-Kamera hervorragende Bilder, die mit vielen Details und einer durchgängig hohen Schärfe aufwarten.

 20160418_234525 20160418_234932

Ein erneuter Abstecher zum Times Square am Abend zeigt, dass die Kamera auch mit schlechteren Lichtbedingungen zurechtkommt, wobei erwähnt werden muss, dass der Times Square durch die viel Werbung relativ gut ausgeleuchtet wird.

 20160419_024125 20160419_024131

Der nächste Tag begann mit einem Spaziergang durch den Central Park. Die dort geschossenen Fotos wissen ebenfalls sehr gut zu gefallen, insbesondere das Panorama-Bild. Dass es neben dem Panorama-Modus noch viele weitere Modi gibt, haben wir euch bereits in unserem Best Feature-Video zur Kamera des Samsung Galaxy S7 edge gezeigt.

20160420_175607

Bevor das Presseevent losging, blieb noch etwas Zeit für einen kurzen Besuch der New York High Line, einer ehemaligen Güterzugtrasse, die inzwischen begrünt wurde und so etwas Natur in den Beton-Dschungel bringt.

20160420_215809 20160420_223445 

20160420_223426

Blumen im New York High Line Park – definitiv einen Besuch wert!

Weiter ging durch die Stadt und im Gegensatz zu Deutschland spielte auch das Wetter mit. New York ist natürlich nicht nur ein perfekter Ort um Sightseeing zu berteiben, es gibt auch zahlreiche Geschäfte, die zum Shoppen einladen. Und das ist trotz des derzeit schlechten Wechselkurses immer noch sehr interessant für Europäer.

20160420_165249 20160420_182602

Häuserschluchten und weitere Wolkenkratzer – das Markenzeichen der Weltmetropole. Das Samsung Galaxy S7 edge macht auch bei Gegenlicht eine gute Figur.

  20160420_201216

Auch der Blick aus dem Hotelzimmer in der 45. Etage ist nicht übel. Hier einmal bei Tageslicht und darunter einmal bei Nacht:

20160421_034540

Für diese Nachtaufnahme haben wir den Pro-Modus verwendet und entsprechende Einstellungen wie z.B. die Blende und den ISO-Wert manuell vorgenommen. Eine ruhige Hand ist natürlich Voraussetzung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Das Event selbst fand in einem Nebengebäude des neuen One World Trade Centers statt. Ein Blick nach oben entlang der Gebäudefassade hinterlässt den Eindruck, dass das Gebäude nicht enden mag. Direkt nebenan befindet sich die Gedenkstätte zu den Anschlägen des 11. Septembers 2001. Zwei große Wasserbecken symbolisieren die Stellen, an denen die alten Zwillingstürme damals standen.

  20160421_151325 20160420_205345

Das One World Trade Center in New York – einfach beeindruckend!

20160420_210227 20160420_210851

Direkt neben dem Denkmal wird gerade eine der teuersten U-Bahn-Stationen der Welt errichtet: die PATH-Station. Kosten ca. 4 Mrd. Dollar!

Um zu dem Event zu gelangen, mussten wir hoch in das 57. Stockwerk, wo die neusten Acer Produkte von dem CEO Jason Chen vorgestellt wurden. Nachdem die Pressekonferenz zu Ende war, konnten die versammelten Journalisten die Produkte selbst begutachten und mit ihrer Berichterstattung starten. Unter anderem hatten wir mit Simone Fritzsche, Acer PR Specialist, einen Termin und haben mit ihr Videos zum Acer Switch Alpha 12, Acer Aspire S 13 sowie Acer Predator 17 X gedreht.

 20160421_171021 20160421_204645

Die Dachteresse war neben den neuen Produkten ein Highlight.

20160421_171201 20160421_205004

Der Blick aus der 57. Etage des World Tarde Centers Gebäude 4 hinterlässt Eindruck.

20160421_160523 20160421_190225

Acer CEO Jason Chen stellt die neuen Acer Produkte vor. Simone Fritzsche, Acer PR Specialist, erläutert weitere Details vor der Kamera.

20160421_195300 20160421_202520

Neben 2-in-1 Geräten und Notebooks wurden in New York auf Produkte für Gamer vorgestellt. Hier zu sehen das neue Line-Up aus der Predator-Serie.

Es gab auf jeden Fall eine Menge neuer interessanter Produkte zu sehen und wir sind schon darauf gespannt, die Produkte ausführlich in unserer Redaktion zu testen. Wir hoffen dieser kleine Fotoausflug hat euch gefallen und würden uns über Kommentare sehr freuen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Marcel Schreiter

Marcel Schreiter

...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com. Als Dipl. Medienwirt beschäftigt er sich neben dem Journalismus auch mit Marketingthemen im Sportbereich. Der Triathlonsport ist seine Leidenschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten