Test: Western Digital WD Blue Slim 1 TB

Geschrieben von Nils Waldmann am 15.07.2013.

Western Digital WD Blue Slim 1TB Startbild

Solid State Drives haben vor einigen Jahren den mobilen 2,5-Zoll-Formfaktor von Notebook-Festplatten adaptiert. Nun hat sich der Spieß gedreht und die Festplattenhersteller beginnen, dem Schlankheitswahn der SSDs nachzueifern. Wir haben die neue Western Digital WD Blue Slim Festplatte mit 1TB für euch getestet. Das Laufwerk misst somit nur 7 mm in der Höhe.

Überblick

Auch sein 2,5-Zoll-Festplatten Portfolio hat Western Digital in die aus dem Desktopbereich bekannten Serien Green, Blue und Black separiert. Unser Testlaufwerk gehört der WD Blue Serie an, die als Kompromiss aus Leistung und Energieeffizienz verstanden werden darf. Kurz gesagt, die Serie für den Normalanwender.

Die Western Digital WD Blue Slim 1TB trägt die genaue Bezeichnung WD10SPCX und kann auf eine schnelle SATA 6 GBit/s-Schnittstelle zurückgreifen. Dieser wird aufgrund der gezähmten Spindelgeschwindigkeit von 5400 U/Min aber nicht in dem Maße ausgereizt, wie es beispielsweise bei aktuellen Solid State Drives der Fall ist.

Western Digital WD Blue Mobile Lineup
Quelle: Western Digital

Die Besonderheit der WD Blue Serie ist, dass die Laufwerke in drei verschiedenen Bauhöhen von 9,5 mm (Standardformat), 7 mm (unser Testmodell) und sogar 5 mm verfügbar sind (wir berichteten). Letztere beide Serien nennen sich bei Western Digital Slim- und Ultra Slim. Unsere Western Digital WD Blue Slim mit 1TB und nur 7 mm in der Höhe ist das Laufwerk mit der höchsten Kapazität der aktuelle WD Blue Familie in 2,5 Zoll.

Auf die ultraflache Bauweise fallen somit auch nur 90 Gramm Gewicht ab. Auch die Spindelgeschwindigkeit von nur 5400 U/Min macht sich positiv am Energiehunger des flachen Massenspeichers bemerkbar. Maximal 1,7 Watt unter Last und genügsame 0,57 Watt im Leerlauf bzw. 0,18 Watt im Standbymodus genehmigt sich die WD10SPCX. Ebenfalls entsprechend gering fallen die Geräuschemissionen mit maximal 21 (d)BA aus.

Im Inneren werkelt neben den Magnetscheiben die neuste Controllergeneration von WD, die im Fall der von uns getesteten WD Blue mit 16 MB Cache unterstützt wird.

Spezifikationen

Speicherkapazität nominell

1000 GB

Schnittstelle

S-ATA 6 Gbit/s

Spindelgeschwindigkeit

5400 U/min

Cache

16 MB

Preis

 107 € (15.07.2013)

Formfaktor

2,5 Zoll

Geräuschemission

20 dB(a) Leerlauf / 21 dB(a) Last

Abmessungen

69,85 x 100,2 x 7 mm

Gewicht

90 Gramm

Modellnummer

WD10SPCX

Leistungstest

Der Hauptteil unserer Speichertests besteht natürlich nach wie vor in der Überprüfung der Leistung. Deshalb haben wir auch die Western Digital WD Blue Slim 1 TB mit verschiedenen Benchmarks auf Herz und Nieren überprüft. Als Vergleich haben wir zusätzlich zwei Laufwerke aus dem Hause Seagate sowie ein Pendant von Hitachi herangezogen. Die WD Blue ist in diesem Fall das Laufwerk mit der höchsten Speicherkapazität.










Fazit

Angefangen mit dem Äußeren, überzeugt die Western Digital WD Blue Slim 1 TB natürlich zuerst einmal durch ihre sehr kompakte und vor allem flache Bauweise und eignet sich somit auch ohne Probleme für den Einsatz als Datenablage in mobilen Geräten, wie z.B. Subnotebooks. Anders als von einigen SSDs gewohnt, werden Festplatten nach wie vor zum größten Teil aus Aluminium gefertigt, was im Falle der Western Digital WD Blue Slim 1 TB trotzt des geringen Gewichts eine Verarbeitungsqualität auf hohem Niveau bedeutet.

Western Digital WD Blue Slim 1 TB

Auch in Sachen Energieaufnahme und Geräuschemission kann das Laufwerk überzeugen. Die Platte läuft seiden weich und mehr als ein leises Rauschen ist nicht zu vernehmen. Außerdem bleibt das Laufwerk auch unter längerer Last erstaunlich kühl und wird, wenn überhaupt, nur handwarm. In Sachen Transferraten liefert die WD Blue 1 TB trotz der nur mit 5400 U/Min rotierenden Plattern gute Ergebnisse ab. Vor allem für den Einsatz als Datenablage leistet die WD Blue gute Dienste, was von den hohen sequenziellen Datenraten unterstützt wird. Als Systemplatte empfiehlt sich bei den aktuellen Preisen aber definitiv ein Solid State Drive. Das hat nichts speziell mit der hier getestet WD Blue zu tun, sondern ist eine allgemeine Empfehlung von uns.

Preislich betrachtet ist die Western Digital WD Blue 1 TB in 7 mm ebenfalls sehr attraktiv. Für aktuell knapp 107 € (Stand: 15.07.2013) wechselt das 1 TB große Notebooklaufwerk den Besitzer. Dafür bekommt man eine Menge Speicherplatz, der unter anderem an für ultramobile Anwendungen interessant ist.

Allround-PC Empfehlung Western Digital WD Blue Slim 1 TB

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Nils Waldmann

Nils Waldmann

...ist seit über 10 Jahren bei Allround-PC.com und als Redakteur und technischer Leiter tätig. In seiner Freizeit bastelt und konstruiert Nils gerne flugfähige Modelle oder fotografiert und filmt auf Motorsportevents. Im "echten Leben" studierter Wirtschaftsingenieur und Qualitätsmanager.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten