Test: BitFenix Alchemy Connect LED-Strips

Geschrieben von Nils Waldmann am 01.12.2011.

Bitfenix Logo

Um die teure Gaminghardware schön in Szene zu setzen, braucht es neben einem entsprechenden Gehäuse mit Sichtfenster natürlich auch die passenden Leuchtmittel. Der Hersteller Bitfenix hat hierfür entsprechende LED-Strips im Angebot, die sich optimal zur Ausleuchtung des Gehäuseinnenraums eignen sollen.

Technische Daten laut Hersteller

  • Maße: 600 x 3 x 10 mm (BxHxT)
  • LEDs: 30x Blau / Weiß (TriBright)
  • Anschluss: 4-Pin Molex, Kabellänge (4-Pol Molex + Adapter): ca. 400 mm
  • Verlängerungen: 3x (2x kurz, 1x lang)
  • Features: verlängerbar, hohe Leuchtkraft, sehr flexibel, selbstklebende Rückseite

 

Design & Verarbeitung

Die LED-Streifen kommen auf einer flexiblen Platine aufgelötet zum Kunden. Ein Streifen von in unserem Fall 60 cm Länge fasst dabei dreißig einzelne Hochleistungs-LEDs, die nicht etwa freiliegen, sondern durch eine transparante, silikonartige Schicht geschützt werden. Wir haben uns sowohl die weiße wie auch blaue Version der LED-Streifen genauer angesehen.

Im Betrieb fällt auf, dass die LEDs doch merklich warm werden, dafür aber auch eine Menge Licht abgeben. Der Abstrahlwinkel ist relativ groß, eine so gute Rundumausleuchtung wie mit einer Kaltlichtkathode wird allerdings nicht erzielt. Dafür sind die LEDs wesentlich heller und lassen sich dank des modularen Stecksystems schnell erweitern: ein Stecker an jedem Ende des LED-Strips ermöglicht das Anstecken eines weiteren Streifens. So wird nur ein stromzuführendes Kabel benötigt, was der Kabelverlegung im Inneren des Gehäuses zugutekommt.

Weitere Varianten LED-Strip: 60 cm – 30 LEDs, 30 cm – 15 LEDs, 12 cm – 6 LEDs verfügbare Farben: rot, blau, weiß, grün, orange

 

Fazit

Durch das flexible Material der LED-Strips ist eine einfache Verlegung im Inneren des Gehäuses garantiert. Dank der bereits ab Werk rückseitig aufgebarchten Klebestreifen, ist auch die Fixierung kein Problem. Preislich beginnen die BitFenix Alchemy Connect bei  10,90 € für die kleinste Version mit 6 LEDs, über 19,90 € für die 30-cm-Variante bis zu hin 29,90 € für das größte Modell mit 30 Leuchtdioden. Die LED-Stripes sind u.a. bei unsere, Partner Caseking.de erhältlich.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Nils Waldmann

Nils Waldmann

...ist seit über 10 Jahren bei Allround-PC.com und als Redakteur und technischer Leiter tätig. In seiner Freizeit bastelt und konstruiert Nils gerne flugfähige Modelle oder fotografiert und filmt auf Motorsportevents. Im "echten Leben" studierter Wirtschaftsingenieur und Qualitätsmanager.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten