Test: Corsair ST100 RGB Premium Headset-Stand

Hochwertiger, robuster Headset-Ständer bringt virtuellen 7.1-Surround-Sound

Geschrieben von Robin Cromberg am 08.10.2017.

Corsair ST100 Startbild

„Headset-Halter? Wozu für etwas Geld ausgeben, was meine Stuhllehne oder Tischkante genauso gut kann?“ Nun, wenn eure Stuhllehne außerdem mehrere USB-3.1-Eingänge, virtuellen 7.1-Surround-Sound und eine stimmige RGB-Beleuchtung zu bieten hat, lest nicht weiter. Andernfalls erfahrt ihr auf dieser Seite mehr über den Corsair ST100 RGB Stand.

Übersicht

Corsair scheint auf einer Mission zu sein, den letzten Winkel des Gaming-Zimmers in bunten RGB-Farben auszuleuchten. Diesen Eindruck könnte man zumindest gewinnen, wenn man sich die Produktpalette ansieht, angeführt vom Headset Void Pro RGB und der Tastatur K95 RGB. Der Headset-Ständer Corsair ST100 RGB reiht sich in diese Produktfamilie nahtlos ein und bringt noch einige nützliche Funktionen abseits der Beleuchtung mit.

Lieferumfang

  • Corsair ST100 RGB
  • USB-3.1-Micro-B-Ladeanschluss
  • Bedienungsanleitung

Selbst ohne zusätzliche Features würde der Corsair ST100 RGB aus der Masse der herkömmlichen Headset-Ständer hervorstehen: Aus robustem, schwarzem Aluminium gefertigt und durch eine großflächige Gummiunterseite rutschgesichtert, steht der Ständer unter Korsarenflagge wie ein Fels in der Brandung bei Tischwackeln und Co. Zudem bringt die Basis genug Gewicht auf die Waage, um auch bei den kollosalsten Monstern von einem Headset nicht in die Knie zu gehen.

Corsair ST100 mit HeadsetDer Headset-Halter ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, die sich mit anderen Komponenten wie dem Void RGB synchronisieren lässt.

Optische Abwechslung bringt die RGB-Beleuchtung, welche als illuminiertes Corsair-Logo am Headset-Halter und LED-Umrandung des Standfußes in Erscheinung tritt. Diese Beleuchtung wird über die sehr gute Corsair Utility Engine (kurz CUE) angepasst, welche sehr übersichtlich und anwenderfreundlich gestaltet ist. Hier können wir nicht nur die darzustellenden Farben festlegen, sondern auch den Beleuchtungseffekt. So können neun Farben gleichzeitig über die neun Farbflächen laufen, oder ein weniger ausgefallener Wechsel zwischen wenigen, ausgewählten Farben vollzogen werden. Bei Bedarf kann auch eine einzelne Farbe im Pingpong-Rythmus über die LED-Leiste laufen, ein roter Knight-Rider-Visor ist also ebenfalls möglich.

Corsair ST100 Anschlüsse

Es stehen USB-3.0-Anschlüsse und ein Klinkenanschluss zur Verfügung. Dieser ermöglicht virtuellen 7.1-Surround-Sound.

Zweites Hauptfeature des Corsair ST100 RGB ist – wenn man das reine Halten eines Headsets nicht mitzählt – der virtuelle 7.1-Surround-Sound. Denn wer ein handelsübliches Headset oder einen Kopfhörer per 3,5-mm-Klinkenstecker an der Seite des Ständers anschließt, kann in der CUE jeden Stereo-Kopfhörer mit dem virtuellen Surround-Effekt verbessern. Das Ergebnis ist ein räumlicher wirkendes Klangbild, wobei ein entsprechend guter Kopfhörer natürlich vorausgesetzt ist. In der Theorie funktioniert der 7.1-Effekt sogar mit den Standard Smartphone-In-Ear-Kopfhörer, das Ergebnis ist hier natürlich entsprechend unbeeindruckend. Solche Kopfhörer werden allerdings auch eher selten über einen 70 Euro Headset-Ständer gehängt. Seitlich und obenauf besitzt die Basis des Corsair ST100 RGB zwei USB-3.1-Anschlüsse für schnelle Datenübertragungen, an der Rückseite wird der Ständer per USB-3.1-Micro-B-Anschluss mit dem PC verbunden. Haben wir etwas vergessen? Oh natürlich: Ein Headset halten kann der Corsair ST100 RGB auch noch. Und wie.

Fazit

Der Corsair ST100 RGB Premium Headset Stand gehört zur aussterbenden Produktgattung, die den Schriftzug „Premium“ nicht aus reinen Marketinggründen auf der Verpackung tragen. Ein Headset-Ständer, der in 16,8 Millionen verschiedenen Farbtönen erstrahlen kann, ist so weit von 08/15 entfernt, wie nur irgends möglich. Dabei sind die gebotenen Funktionen durchaus nützlich, und wenn dieser Nutzen bei der RGB-Beleuchtung auch nur ein optischer ist. Die schnellen USB-3.1-Anschlüsse in Reichweite sind jederzeit praktisch und das virtuelle 7.1-Feature wertet den Sound der meisten Mittelklasse-Headsets oder -Kopfhörer zusätzlich auf. Die Verarbeitungsqualität ist makellos und auch die Bedienung der CUE geht nach wie vor sehr leicht von der Hand. Der Preis von rund 70 Euro ist bei dem gebotenen Umfang durchaus angemessen.

Corsair ST100 RGB Award

ProContra
  • Material und Verarbeitung
  • schicke RGB-Optik
 
  • Virtual 7.1-Surround Sound…
 
  • zwei USB-3.1-Anschlüsse
 

 

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten