Gesponsert: Raumfeld Soundbar

Viel Klang bei geringem Platzbedarf

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.09.2015.

Raumfeld Soundbar Startbild

Der Klang heutiger Flachbildfernseher lässt meist zu wünschen übrig. Ein Heimkinosystem kann Abhilfe schaffen, nimmt aber viel Platz weg. Guten Klang bei geringem Platzbedarf kombiniert der Raumfeld Soundbar, dessen Subwoofer schmal genug ist, um unter dem Sofa platziert zu werden.

Der gerade einmal 99 Zentimeter breite Riegel kann ganz einfach vor dem Fernseher platziert werden. Wenn kein Platz zum Aufstellen vorhanden ist, lässt sich der Raumfeld Soundbar alternativ über mitgelieferte Wandhalter an der Wand befestigen. Danach wird er mittels HDMI-Kabel direkt mit dem Fernseher verbunden – ein extra AV-Receiver wird nicht benötigt.

Raumfeld Soundbar - SetDer Raumfeld Soundbar wird für den nötigen Tiefgang mit einem Subwoofer ausgeliefert

Ein Subwoofer gehört ebenfalls zum Lieferumfang und verleiht dem Soundbar den nötigen Tiefgang. Wer sich Gedanken um eine umständliche Verkabelung und den Platz zum Aufstellen macht, kann durchatmen und beruhigt weiterlesen. Der Subwoofer verbindet sich über Funk mit dem Soundbar und passt mit einer Höhe von 12 cm unter nahezu jedes Sofa.

Raumfeld Soundbar - Subwoofer unter dem SofaPasst unter nahezu jedes Sofa: Der Subwoofer des Raumfeld Soundbars

Nach wenigen Minuten ist der Raumfeld Soundbar inklusive Subwoofer aufgestellt und eingerichtet. Fortan heißt es: Adieu Klang Tristesse! Der Subwoofer beschert uns tief herabreichende Bässe und bietet mit seinen 200 Watt genug Leistung. Abgerundet wird der Klang durch die sechs 70-mm-Breitbandlautsprecher des Raumfeld Soundbar, die uns dank spezieller Wiedergabetechnologie mitten ins Geschehen versetzen.

Raumfeld Soundbar - Aufbau des WLAN LautsprechersDie sechs Treiber sorgen dank spezieller Wiedergabetechnologie für umhüllenden Surround-Sound

Möglich wird das mittels blitzschnellem DSP-Chip, der die Treiber in Echtzeit ansteuert und uns einen virtuellen Surround-Sound beschert. Bei der reinen Musikwiedergabe muss sich der Soundbar ebenfalls nicht verstecken und baut eine breite Bühne auf, die sich wirklich hören lassen kann. Dank des großzügig dimensionierten Sweet Spots kann der ausgewogene Klang zudem nahezu im kompletten Wohnzimmer genossen werden.

Raumfeld Soundbar - Detailaufnahme des BedienfeldsDie Aluminium-Zierleiste ist ein typisches Designelement der Raumfeld Produkte

Natürlich kann der Soundbar auf alle Annehmlichkeiten der Raumfeld-Welt zurückgreifen. Die Bedienung findet wahlweise mit einer mitgelieferten Fernbedienung oder der kostenlosen Raumfeld App für iOS und Android statt. Da er ins WLAN eingebunden ist, kann auf die komplette digitale Musiksammlung oder einen der vielen Streaming-Dienste, wie Spotify oder Tidal, zurückgreifen. Multiroom stellt kein Problem dar, der Klangriegel spielt synchron mit vorhandenen Raumfeld-Geräten zusammen.

Raumfeld bietet den Soundbar in den Farben Weiß und Schwarz zu einem Preis von 1.299,99 Euro an. Wer jetzt zuschlägt, spart derzeit die Versandkosten in Höhe von 19,99 Euro.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten