Antec mit neuen a.m.p. Produkten

Geschrieben von Redaktion am 20.11.2012.

Antec LogoDer kalifornische Hersteller für Komponenten und Zubehör will einen neuen Vorstoß in den mobilen Sektor wagen. Mit der Gründung einer neuen Tochterfirma sollen nun Smartphones mit hochwertigen Produkten versorgt werden. Der Name des neuen Unternehmens lautet A.M.P und steht für Antec Mobile Products. Zur Einführung der neuen Marke hat sich Antec auch einiges einfallen lassen. Für die A.M.P. Serie stellt der Hersteller die Produkte SP1, Gain, ISO und dBs vor.

Mobile Klangqualitäten

Mit dem Bluetooth Lautsprecher SP1 will Antec der mobilen Musikgemeinschaft mehr als nur einen kompakten Brüllwürfel bieten. Mit den relativ kleinen Maßen von158 (H) × 41 (B) × 62 (T) Millimetern lässt sich der Lautsprecher leicht verstauen und transportieren. Das Gewicht beträgt weniger als 400g. Das Design ist schlicht gehalten und wird von den Farben Schwarz und Rot dominiert. Außerdem ist der Lautsprecher auch in einem Weiß-Rot und einem satten Grün erhältlich. Unterwegs kann das SP1 mit bis zu 10 Stunden Musik punkten, danach ist eine neue Akkuladung notwendig.

Um den Lautsprecher per Bluetooth an einen gewöhnlichen MP3 Player zu koppeln, bietet Antec außerdem noch den winzigen Bluetooth 3.0 Receiver „Gain“ an. Doch Gain kann noch mehr als nur Quellen mit Boxen verbinden. Mit dem integrierten Mikrofon lässt es sich auch ohne Freisprecheinrichtung telefonieren. An Gain lassen sich allerdings nicht nur Lautsprecher anschließen, denn auch die Kopplung von Kopfhörer oder Headsets schafft das kleine Gerät. Einzige Voraussetzung ist ein passender Stecker zur 1/8″-Buchse.

 

In-Ear bleibt Trend

Auch wenn es die großen Kopfhörer mittlerweile geschafft haben, salonfähig zu werden, punkten die In-Ear Produkte weiterhin mit einer kompromisslosen Mobilität. Sie nehmen keinen Platz weg, sind äußerst leicht und drücken nicht auf den Ohren. Daher nimmt Antec gleich zwei In-Ear Produkte in seine Palette auf. Für das Einsteigersegment gehen die In-Ear-Hörer dBs an den Start. Das Design ist unauffällig und hebt sich mit dem samten Schwarz kaum von den Standardprodukten ab. Dennoch sollen die Treiber auch in der Einsteigerklasse mit gutem Sound und sattem Bass punkten.

Für den ambitionierten Musikhörer gibt es allerdings noch die Antec Iso. Mit einem kreativen und modernen Design lebt Antec hier den Traum der Fashion Technology aus. Glänzendes Weiß mit dezenten roten Eingebungen verleihen hier einen edlen Look. Für die Liebhaber von dunklen Farben gibt es die gleiche Ausführung auch in einem glänzenden Schwarz – ebenfalls mit roten Elementen. Um sich deutlich von den dBs abzuheben, spendiert Antec den ISOs nicht nur bessere Treiber, sondern auch etwas Bluetooth Technologie. Außerdem kommt dieser In-Ear mit einer aktiven Rauschunterdrückung daher und soll ein hohes Klangerlebnis auch in Bus und Bahn ermöglichen.

 

Design zum günstigen Preis?

Antec setzt bei den Produkten hohe Maßstäbe, was sich auch in den Preisen niederschlägt. Mit einem Preis von 89,99 Euro liegt der mobile Lautsprecher nicht mehr im Einsteigersegment. Damit wird der Preis laut lautsprechertest.de in etwa auf der Höhe der Logitech Mini BoomBox liegen, die in diversen Tests äußerst gute Ergebnisse erzielt. Damit wird es für Antec nicht leicht werden, den Kampf in diesem Segment für sich zu entscheiden. Auch der Bluetooth Receiver wird mit 34,99 Euro eher in der mittleren Preisklasse landen.

Einzig die In-Ears dBs können hier mit einem Preis von unter 20 Euro punkten. Hier heißt die Konkurrenz Creative, Philips und Panasonic. Interessant wird aber auch der Wettbewerb in der Oberklasse der In-Ears. Antec hat sich mit dem Preis von 89,99 Euro für die ISOs viel vorgenommen. In dieser Kategorie lauert bereits die Crème de la Crème mit hochrangigen Namen wie Sennheiser, Beyerdynamics und Bose. Mit den ersten Tests wird sich dann zeigen, ob Antec das Know-how hat, um im mobilen Bereich mitzuhalten. Ansonsten könnte der kleine Ausflug in den mobilen Sektor kürzer sein, als die Namen der Produkte.

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten