Umsatzwachstum im Digitalkamera-Markt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 11.09.2012.

BITKOM Logo

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM)  hat anhand von Marktdaten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) und dem European Information Technology Observatory (EITO) ermittelt, dass die Umsätze von Digitalkameras dieses Jahr um 3,9 Prozent steigen werden, was einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro bedeuten würde.

Besonders interessant ist hierbei, dass weniger Digitalkameras verkauft werden. Die Verkaufszahlen gehen um rund 500.000 von 8,3 Millionen auf 7,8 Millionen Geräte zurück. Dafür steigt der Durchschnittspreis, den die Verbraucher für eine Digitalkamera ausgeben, von 206 auf 224 Euro. Besonders beliebt sind Kameragehäuse, so genannte Bodys, und Kameras mit fest eingebauten Objektiven. Sie stehen für 1,74 Milliarden Euro Umsatz – ein Plus von knapp 3 Prozent gegenüber 2011. Ein noch stärkeres Wachstum können Wechselobjektive für Digitalkameras verzeichnen. Mit einem Plus von 7,5 Prozent werden sie dieses Jahr rund 550 Millionen Euro umsetzen.

Somit zeigt sich, dass die immer besser werdenden Handykameras die Digitalkameras noch nicht ablösen konnten und die Verbraucher weiterhin auf die Vorzüge einer Digitalkamera setzen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten