VW Golf 7 mit NVIDIA Tegra-Prozessor

Geschrieben von Hans Hoffmann am 04.10.2012.

Nvidia Logo

Auf der Pariser Auto Show präsentiert Volkswagen sein neustes Modell der Golf-Serie. Neben einen geräumigeren Innenraum und einen effizienteren Motor verfügt der Golf 7 über ein neues Infotainment-System mit einem NVIDIA Tegra Prozessor.

Das neue Infotainment-System von Volkswagen soll Leistungsstärker und Funktioneller als je zuvor sein. Mit der Integration von Smartphones und Tablet-PCs in die Touchscreen-Bedienoberfläche können die Kunden schneller und komfortabler auf ihre Geräte zugreifen. Zudem bietet das neue Navigationssystem eine Echtzeit-Google Navigation und zahlreiche interaktive Grafiken.

Um diese Funktionen möglich zu machen, wurde der mobile NVIDIA Tegra-Prozessor im System implantiert. Dieser arbeitet bereits im neuen Audi A3 und wird auch bald im Skoda Octavia zu finden sein. Neben dem System-on-a-Chip Tegra-Prozessor bietet das neue Infotainment-System im Golf 7 ein Telefon-Modul, ein Sechs-Kanal-high-Performance-Verstärker und ein DVD-Laufwerk.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Hans Hoffmann

Hans Hoffmann

... ist seit über vier Jahren als Redakteur bei Allround-PC.com tätig und unterstützt uns seitdem mit News und Berichten zu aktuellen Produkten. Über einen Freund, welcher bereits fester Bestandteil bei Allround-PC war, fand er in unser Team. Neben dieser Arbeit studiert Hans an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten