VW Golf 7 mit NVIDIA Tegra-Prozessor

Geschrieben von Hans Hoffmann am 04.10.2012.

Nvidia Logo

Auf der Pariser Auto Show präsentiert Volkswagen sein neustes Modell der Golf-Serie. Neben einen geräumigeren Innenraum und einen effizienteren Motor verfügt der Golf 7 über ein neues Infotainment-System mit einem NVIDIA Tegra Prozessor.

Das neue Infotainment-System von Volkswagen soll Leistungsstärker und Funktioneller als je zuvor sein. Mit der Integration von Smartphones und Tablet-PCs in die Touchscreen-Bedienoberfläche können die Kunden schneller und komfortabler auf ihre Geräte zugreifen. Zudem bietet das neue Navigationssystem eine Echtzeit-Google Navigation und zahlreiche interaktive Grafiken.

Um diese Funktionen möglich zu machen, wurde der mobile NVIDIA Tegra-Prozessor im System implantiert. Dieser arbeitet bereits im neuen Audi A3 und wird auch bald im Skoda Octavia zu finden sein. Neben dem System-on-a-Chip Tegra-Prozessor bietet das neue Infotainment-System im Golf 7 ein Telefon-Modul, ein Sechs-Kanal-high-Performance-Verstärker und ein DVD-Laufwerk.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Hans Hoffmann

Hans Hoffmann

... ist seit über vier Jahren als Redakteur bei Allround-PC.com tätig und unterstützt uns seitdem mit News und Berichten zu aktuellen Produkten. Über einen Freund, welcher bereits fester Bestandteil bei Allround-PC war, fand er in unser Team. Neben dieser Arbeit studiert Hans an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten