ASUS plant eigenes 7-Zoll-Tablet

Geschrieben von Christian Ludwig am 17.01.2013.

ASUS Logo

Der bekannte Hersteller des Nexus 7 plant anscheinend ein eigenes 7-Zoll-Tablet auf den Markt zu bringen, überzeugen soll es vor allem durch den Preis. Demnach soll das neue ASUS Memo Pad für 150 US-Dollar ins Rennen gehen und so dem Nexus 7 Konkurrenz machen.

ASUS möchte das Memo Pad etwas schwächer ausstatten, als den hauseigenen Konkurrenten. Demnach soll das Tablet mit dem Betriebssystem Android funktionieren und einen internen Speicherplatz von 8 und 16 GB haben. Des Weiteren sind ein Prozessor mit 1 GHz, ein Mali 400 Grafikchip und einen Arbeitsspeicher mit einem 1 GB.  Der interne Speicher kann mit einer 32 GB Micro-SD-Karte erweitert werden und 5 GB stehen einem im ASUS Web Storage zu.

Die Datenverbindung wird zuerst auf Wi-Fi begrenzt, andere Verbindungen wie UMTS oder LTE würden den geringen Preis anheben. Außerdem soll das 370 Gramm schwere Tablet eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden haben. Der Verkauf soll noch in diesem Januar in den USA beginnen und in den Farben Weiß, Grau und Pink erhältlich sein. Ob es auch in Deutschland verfügbar sein wird, ließ ASUS offen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten