Asus und Acer stellen Netbook-Produktion ein

Geschrieben von Hans Hoffmann am 03.01.2013.

ASUS Logo

Nachdem Asus im Jahr 2008 den Netbooks mit der EeePC-Reihe zum Durchbruch verholfen hat, kündigt nun neben Acer auch Asus zum Jahreswechsel den Produktionsstopp der Netbooks an. Durch den rasanten Verkaufsanstieg von Tablet-PCs ist das Geschäft mit den kleinen Notebooks nicht mehr lukrativ.

Mit dem Rückzug von Asus aus dem Netbook-Sektor ist dessen Untergang nun nicht mehr wegzureden. Seit der Einführung von Apples iPad vor 3 Jahren sind die Verkaufszahlen von Netbooks immer weiter eingebrochen. Aber nicht nur Tablet-PCs sind die Hauptindikatoren für den Produktionsstopp. Viele Hersteller bieten mittlerweile verschiedenste Kombinationen aus Notebooks und Tablet-PCs mit unterschiedlichen Betriebssystemen an. Auch die Tablets mit ansteckbaren Tastaturen drängen die Netbooks mit ihren relativ günstigen Preisen zurück.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Hans Hoffmann

Hans Hoffmann

... ist seit über vier Jahren als Redakteur bei Allround-PC.com tätig und unterstützt uns seitdem mit News und Berichten zu aktuellen Produkten. Über einen Freund, welcher bereits fester Bestandteil bei Allround-PC war, fand er in unser Team. Neben dieser Arbeit studiert Hans an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Leichtbau.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten