Benchmarks und Informationen zu AMDs R200 Serie

Geschrieben von Robert McHardy am 25.09.2013.

AMD Radeon Logo

Heute Abend um 21 Uhr wird AMD in einem Livestream die neue Grafikkarten-Generation Volcanic Islands vorstellen. Damit wird AMD die Grafikkarten der HD7000er Serie ablösen und in Hinsicht Leistung und Preis einen Angriff auf die GTX700er Serie von Nvidia starten. Im Zuge dessen verabschiedet sich AMD auch gleich vom bisherigen Namensschema und wird die neuen GPUs nicht wie zuvor erwartet HD9xxx nennen, sondern setzt nun auf ein gänzlich unbekanntes Schema.

Das neue Topmodell beispielsweise wird mit dem Namen R9-290X daherkommen, dabei steht das R für den Markennamen Radeon, während die zweite Ziffer die Leistungsklasse darstellt. Die Ziffer 9 steht für Highend, die Ziffer 7 für Mainstream. Der hintere Teil des Namens setzt sich aus der Hunderter-Stelle, welche anzeigt aus welcher Serie die Grafikkarte stammt (R200), und der Zehner-Stelle, welche das Äquivalent zur früheren Hunderter-Stelle darstellt, zusammen.

Wie bei jeder großen Veröffentlichung sind bereits massig Daten zur Leistung der neuen Karten geleaked worden. Das Topmodell R9-290X wird laut den Benchmarks des Chiphell-Nutzers getwinder um ein paar Prozent schneller als die GTX Titan von Nvidia sein, wobei diese in den synthetischen Benchmarks weiterhin die Nase vorne hat. Die gemessene Leistungsaufnahme des Systems beträgt mit der neuen AMD Grafikkarten 357 Watt, während bei der GTX 780 331 Watt und bei der GTX Titan 372 Watt anfallen.

Heute sind nochmals Benchmarks von getwinder aufgetaucht, welche mit einer Grafikkarte mit dem Namen R7-2×0 erstellt wurden. Dabei ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um die R7-270(X) und damit die zukünftige Mittelklasse von AMD handelt. In dem nicht genauer spezifizierten Benchmark kann sich die R7-270(X) um 7.3% vor die HD7870 setzen, bleibt aber um knapp 11% hinter der GTX760 zurück. Bei diesen Ergebnissen muss natürlich im Auge behalten werden, dass es noch keine angepassten Treiber für die AMD R200 Serie gibt und die gezeigte Leistung daher nicht unbedingt dem finalen Wert entspricht.

AMD R200 Serie



Quelle : Chiphell

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten