Conrad übernimmt Getgoods

Geschrieben von Robert McHardy am 04.12.2013.

standard_avatar_apc

Die Überraschung war groß, als am 15. November bekannt gegeben wurde, dass Getgoods Vertriebs GmbH und getgoods.de pleite seien und einen Antrag auf Insolvenz gestellt haben. Die Rettung des deutschen Onlineshops kommt nun nicht nur den 190 Angestellten zugute, die fast vollständig übernommen werden, sondern auch allen Kunden die noch eventuelle Garantieansprüche gegenüber Getgoods geltend machen möchten.

Die Übernahme von Conrad wird durch den Insolvenz-Verwalter der Getgoods Vertriebs GmbH mit den Worten: „Mit Conrad haben wir einen starken Partner gefunden, der eCommerce versteht. Damit haben wir eine zukunftsfähige Lösung für Kunden und Mitarbeiter  erzielt“ ausgedrückt.

Des Weiteren betont der Conrad CEO, Jörn Werner, dass Getgoods als Unternehmen und Marke eigenständig bleiben soll, es allerdings trotzdem in einigen Bereichen zu Synergien kommen wird. Damit scheint die Zukunft von Getgoods gesichert und in guten Händen, da Conrad bereits auf eine sehr große Erfahrung und große Akzeptanz bei den Kunden zurückgreifen kann. 

 



Quelle : Getgoods

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten