Cooler Master präsentiert neue Netzteilserie

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 06.10.2013.

Cooler Master Logo

Die neuen Netzteile hören auf die Namen V450S, V550S und V650S und fallen mit einer Leistungsspanne von 450 – 650 Watt in die Mittelklasse der Coolermaster-Netzteile. Sehr gute technische Eigenschaften bei optimaler Effizienz sowie ein ausgeklügeltes Innenleben zeichnen diese Geräte, welche für ATX-Systeme ausgelegt sind, aus.

Mit unter einem Prozent Abweichung der 12 Volt Ausgangsspannung und einer Restwelligkeit von maximal 30 Millivolt positionieren sich die Netzteile auf einer sehr guten Qualitätsstufe, was die Mittelklasse anbelangt. Diese wird durch die Verwendung von hochqualitativen Komponenten sowie intelligenter Bauweise gewährleistet.

CoolerMaster V550 modulare Anschlüsse Front-Ansicht CoolerMaster V650

Coolermaster nennt diese Bauweise ein ‚einzigartiges 3D Leiterplatten-Design‘. Es beruht darauf, Kabel, Leitungen und Komponenten so zu wählen und anzuordnen, dass möglichst wenig Interferenzen und somit Verluste entstehen, was Lebenszeit und Effizienz drastisch optimieren soll. Für die Kühlung sorgt ein 120-mm-Lüfter, welcher bei bis 50 Prozent Auslastung des Netzteils mit nur 600 U/min  arbeitet. Bei höheren Ansprüchen taktet er auf bis zu 1.800 U/min hoch. Eine Optimierung der Geräuschkulisse wird durch wabenförmige Austrittsöffnungen erreicht. Mit einer MTBF von >100.000 Stunden ist die Langlebigkeit als sehr gut zu betrachten. 

CoolerMaster V650 Innenleben

Die ‚80 PLUS‚ Initiative vergibt Zertifizierungen für Netzteile, die unter bestimmten Belastungsstufen mindestens 80 Prozent Effizienz aufweisen. Es existieren sechs Kategorien: 80 PLUS; 80 PLUS Bronze, Silber, Gold, Platinum und Titanium. Die neue Netzteilserie von Coolermaster erhält durchgehend die Gold-Zertifizierung, was einer Effizienz von 90 Prozent bei 50 Prozent Auslastung entspricht. Neben den 80 PLUS Vorgaben  bieten die Netzteile ebenfalls eine sehr gute Effizienz bereits unter der geforderten 20 Prozent Auslastung.

Der Kabelaufbau ist optimal gelöst: Alle regulär notwendigen Kabel sind, wie gewohnt, fest am Netzteil verbaut. Alle weiteren, welche spezifisch für den Computeraufbau benötigt werden, können modular angebracht werden – so existieren niemals unnötige Kabel im Gehäuse. Die äußeren Abmessungen betragen 150 x 140 x 86 mm.

Die neuen Netzteile sind in Europa ab dem 2.Oktober zu einer UVP von

  • V450S (450W) – 79,90€
  • V550S (550W) – 89,90€
  • V650S (650W) – 99,90€

erhältlich.


Quellen :

Cooler Master Press Release
Wikipedia

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten