Crucial präsentiert DDR4 DRAM-Module auf der CES 2013

Geschrieben von Niklas Ludwig am 11.01.2013.

Crucial Logo

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas präsentiert Crucial seine DDR4 DRAM-Module. Kunden müssen jedoch noch etwas Geduld haben: Die Module werden voraussichtlich erst Ende 2013 erhältlich sein.

Der DDR4 DRAM basiert auf der 30 Nanometer-Technologie von Micron; die 4-Gigabit (Gb) DDR4 x8-Komponente ist der erste Bestandteil eines Portfolios, das RDIMMs, LRDIMMs, SODIMMs und UDIMMs (Standard und ECC) bieten wird. Vorteile der neuen DDR4 DRAM-Module sind unter anderem eine mit 1,2 Volt um bis zu 20 Prozent geringere benötigte Spannung, wodurch kleine, effizientere Formate möglich sind und die Akkulaufzeit bei Notebooks verbessert wird. Zudem werden die Antwortzeit, die Fähigkeit zu Multitasking und die Benutzung von datenintensiven Programmen verbessert. Die Crucial DDR4 DRAM-Module werden mit einer eingeschränkten 10-jährigen Garantie ausgeliefert. Erhältlich sind sie voraussichtlich Ende 2013.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten