E-Mail made in Germany startet

Geschrieben von Robert McHardy am 09.08.2013.

Telekom Logo

Die drei deutschen Mail-Anbieter WEB.de, Deutsche Telekom (T-Online.de) und GMX.de gehen zusammen eine Kooperation ein und starten die Initiative E-Mail made in Germany. Unter diesem Slogan verbirgt sich das Versprechen der drei Anbieter, dass sämtliche E-Mails auf sicheren deutschen Servern gespeichert werden und alle E-Mails zwischen den Anbieter-Servern verschlüsselt versendet werden. In Zukunft soll noch vor dem Versenden einer E-Mail bei einem der Anbieter eine Anzeige den Nutzer darüber informieren, ob der Empfänger den Sicherheitsstandards des Verbundes entspreche.

Durch die Speicherung auf nur deutschen Servern und die Verschlüsselung möchte der Verbund garantieren, dass die Mails nur nach deutschem Datenschutzrecht verarbeitet werden. Die Anbieter geben außerdem zu erkennen, dass gerne weitere Partner in den Verbund beitreten können, sofern sie die Maßstäbe erfüllen: “Unsere Initiative ist offen für weitere Partner, die bereit sind, sich unter ihrer E-Mail-Domain dauerhaft zur Einhaltung unserer Sicherheitsregeln zu verpflichten”. Die Initiative zielt natürlich vor allem nur darauf ab, dass die Nutzer in den Zeiten von PRISM und co. von anderen Anbietern wie Google Mail oder AOL zu ihnen wechseln. Wirklich sicher sind die versendeten E-Mails noch nicht wirklich, dies kann erst durch eine Verschlüsselung durch beispielsweise PGP erreicht werden.



Quelle : E-Mail made in Germany

Tags:

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten