G.Skill mit 2133 MHz-Ripjaws bei nur 1,35V

Geschrieben von Luca Höveler am 21.11.2013.

G.Skill Logo

Neben der wachsenden Notwendigkeit von mehr Leistung auf dem Speicher-Markt darf Eines nie vergessen werden: Die Effizienz. G.Skill möchte daher ein durchaus potentes RAM-Kit vorstellen, welches jedoch mit nur 1,35V auskommt und sich daher ausgezeichnet zum Einsatz in Notebooks eignet. Der Taiwanesische Memory-Spezialist erweitert seine SO-DIMM-Produktreihe unter der Bezeichnung DDR3L mit einem Low-Voltage-Modell, welches bei einer Taktfrequenz von 2133 MHz arbeiten soll.

Zwei Riegel mit jeweils 4GB werden bei dem DDR3L-Speicher verwendet, um die Leistung des Computers ohne größeren Energieaufwand erheblich zu steigern. Natürlich ist diese Effizienz gerade für Laptops interessant, so wirbt G.Skill für eine besondere Kompatibilität für Intels Haswell-Systeme. Die Core i5- und i7-Modelle der vierten Generation bieten sich dazu als perfekte Prozessoren an. Jedoch sollen auch herkömmliche PCs mit SO-DIMM-Unterstützung via Plug-and-Play mit den neuen Ripjaws ausgestattet werden können, ohne dass die Taktfrequenz vorerst in der Bios-Software ermittelt werden muss.

G.Skill DDR3L Ripjaws 2133 MHz G.Skill Ripjaws SO-DIMM DDR3L 2133 MHz

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Luca Höveler

Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten