Grafikchip der Xbox 720 auf Radeon HD 7770 Niveau

Geschrieben von Niklas Ludwig am 07.02.2013.

Microsoft Logo

VGLeak hat neue Informationen zum Grafikchip der Xbox 720 veröffentlicht. Demnach liegt die Rechenleistung des Grafikchips auf dem Niveau einer Radeon HD 7770.

Die von VGLeak genannten Spezifikationen gelten als sehr wahrscheinlich, zumal es sich bei den neuen Spezifikationen überwiegend um Ergänzungen bereits bekannter Daten handelt. So soll die Grafikeinheit der Xbox 720 768 Shader-Einheiten, 48 Textureinheiten und 16 Raster Operation Units besitzen. Der Takt liegt bei  gerade einmal 800 Megahertz. Die GPU verwendet statt GDDR5- nur DDR3-Speicher, der mit 1066 MHz taktet, und das Speicherinterface ist 256 Bit breit.

Im Gegensatz zur HD 7770 verfügt die Grafikeinheit der Xbox 720 über zwei Raster-Engines, wodurch eine höhere Auslastung der Grafik-Pipeline erreicht wird. Hinzu kommen noch 32 Megabyte eSRAM, die mit einer Bandbreite von 102,4 GB/sec angebunden sind. Die Rechenleistung der Grafikeinheit liegt bei 1,23 Teraflops und somit knapp unter der einer Radeon HD 7770, die auf 1,28 Teraflops kommt. Auch wenn die Leistung der Grafikeinheit nicht überragend ist, so bleibt zu beachten, dass die Spiele für Konsolen die vorhandene Hardware viel besser ausnutzen können, da sie speziell für diese optimiert werden.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten