Intel verspricht tragbare Geräte bis Ende des Jahres

Geschrieben von Jan Koch am 03.07.2013.

Intel LogoIn einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters äußerte sich Intel-Chef Brain Krzanich über tragbare Geräte aus dem eigenen Haus und verspricht bis Ende 2013 ein fertiges Produkt zu präsentieren.

Nachdem Intel den wachsenden Markt von mobilen Geräten nicht von Anfang an begleitet hat, möchte sich der Halbleiterhersteller nun mit tragbaren Gadgets auch auf dem mobilen Markt platzieren. Die Experimentierphase ist bereits vorbei und man kann davon ausgehen, dass Intel, wie angekündigt, eigene mobile Gadgets auf den Markt bringen wird.

Bereits vor dem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters äußerte sich der technische Leiter von Intel, Justin Rattner, in ähnlicher Art und Weise. Er verwies darauf, dass man sich bei Intel mit computerunterstützten Uhren experimentell beschäftigt. Auch im Zusammenhang mit Apples Armbanduhr iWatch brachte man Intel in Verbindung und vermutete, dass der Chip-Hersteller bereits etwas entwickelt hat. Aktuelle Atom-Prozessoren können für Smartphones und Tablets verwendet werden. Jedoch stellt momentan noch die Größe des Prozessors ein Problem dar,  weil diese nicht ohne weiteres auf die Größe einer Armbanduhr verkleinert werden können.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Jan Koch

Jan Koch

... ist zur Zeit Azubi im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und bloggt in der Freizeit als neuster Redakteur bei Allround-PC.com. Neben dem Bloggen unternimmt er viel mit Freunden, macht Fotos und spielt auch gerne am Computer oder der Konsole.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten