Intels Haswell-E erster 8-Kerner für den Desktop

Geschrieben von Robert McHardy am 13.12.2013.

Intel Logo

Die Entwicklung rund um Intels kommende High-End Prozessor-Generation „Haswell-E“ scheint immer weiter voran zu schreiten. Wie die Kollegen von VR-Zone erfahren haben hat Intel begonnen erste Engineering-Samples an Mainboard-Hersteller auszulieferen. Daher konnte auch bereits ein Bild von einer der CPUs geschossen werden.

Des Weiteren sind bereits die ersten technischen Spezifikationen bekannt, so wird Intel scheinbar erstmals einen Prozessor mit „ganzen“ acht Kernen auf den Desktop-Markt bringen, die FX-Modelle von AMD mit vier Modulen weisen nämlich keine vollen acht Kerne im herkömmlichen Sinne auf. Interessant ist auch, dass laut der geleakten Roadmap es nur noch Prozessoren mit sechs und acht Kernen geben wird. Mit den Prozessoren der „Haswell-E“-Architektur gehen auch im Bezug auf die Mainboards und den Chipsatz einige Änderungen einher.

Haswell-E Prozessor

So wird der neue X99-Chipsatz nur noch mit DDR4-Arbeitsspeicher arbeiten, was zwar zum einen einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich zu DDR3 bewirken sollte, allerdings wird der Preis auch merklich höher sein. Daneben bietet der X99-Chipsatz auch zehn SATA 6Gb/s Anschlüsse und damit deutlich mehr als der Vorgänger X79, welcher lediglich zwei SATA 6Gb/s Anschlüsse bot. Des Weiteren wird nun USB 3.0 nativ vom Chipsatz unterstützt, wobei die genaue Anzahl an Anschlüssen noch unklar ist.

Wie die aktuellen „Ivy Bridge-E“ und „Sandy Bridge-E“ CPUs von Intel werden auch die neuen High-End-Prozessoren auf dem Sockel 2011 ihren Platz finden, wobei dieser dann in der dritten Revision vorliegt, sodass aktuelle Mainboards nicht zu „Haswell-E“ kompatibel sein werden. Die angegebene TDP liegt bei 140 Watt und somit 10 Watt höher als bei den bisherigen Prozessoren des High-End-Segments. 



Quelle : VR-Zone

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten