Kingston stellt limitierten RAM und SSDs vor

Geschrieben von Robert McHardy am 08.08.2013.

Kingston Logo

Kingston hat sich mit dem Gaming-Clan Natus Vincere zusammengetan und veröffentlicht alte Produkte in neuem Gewand. Der Clan, dessen Kurzform Na’Vi lautet, ist bereits seit Langem in der eSports-Szene bekannt. Die Gamer aus der Ukraine konnten bereits verschiedene Counter Strike 1.6 Turniere für sich entscheiden und sind spätestens seit der Gamescom 2011 weltweit bekannt, als sie das Dota 2 The International Turnier gewonnen und ein Preisgeld in Höhe von einer Millionen US-Dollar kassierten. Kingston kündigte heute die Kooperation mit dem Gaming-Clan an und veröffentlichte die bereits bekannte HyperX 3K SSD in neuem Look. Die SSD wurde zwar bereits vor einem Jahr vorgestellt, kann jetzt aber in einem schicken gelben Gewand überzeugen, sie wird mit 120 und 240 Gigabyte erhältlich sein. Für Kingston ist natürlich selbstverständlich auch ihren RAM mit dem Na’Vi Logo und dem gelb-schwarzen Design zu schmücken, dafür müssen die Kingston HyperX Genesis2 mit 1600 Megahertz bei CL9 Timings und 1,5 Volt Spannung herhalten. Des Weiteren wird es ebenfalls eine Specialedition des Kingston DataTraveler SE93 mit wahlweise 8, 16 oder 32 Gigabyte Kapazität geben. Gänzliche neue Produkte oder geänderte technische Spezifikationen wird es unseren Informationen nach zufolge leider nicht geben. Die Preise sind auch noch nicht bekannt, werden aber mit Sicherheit nicht sonderlich von denen der bestehenden Produkte abweichen.



Quelle : NaVi

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten