Neue ASUS Tablets und Notebooks

Geschrieben von Robert McHardy am 06.09.2013.

ASUS Logo

Wir haben heute bereits mehrfach von der IFA 2013 in Berlin berichtet, aber ASUS hat tatsächlich soviele neue Produkte vorgestellt, dass wir diese zusammen in dieser News zusammen mit den von uns gemachten Videos vorstellen.

MeMO Pad 10 und 8

Die beiden MeMO Pads von ASUS sind die günstigsten Neuvorstellungen, können aber trotzdem mit einem Quadcore SoC mit 1,6 Gigahertz Takt aufwarten, dem jeweils ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Beide Displays lösen mit 1280 x 800 Pixeln auf, was auf dem kleineren Display des MeMO Pad 8 natürlich in einer höheren Pixeldichte resultiert. Als Betriebssytem kommt Android 4.2 zum Einsatz. Für Fotos steht jeweils eine Front-Kamera mit 1,2 Megapixeln und eine rückseitige Kamera mit fünf Megapixel beim 10-Zoll Pendant respektive zwei Megapixel beim MeMO Pad 8 zur Verfügung. Mit 350 beziehungsweise 522 Gramm sind beide Tablets absolute Leichtgewichte und perfekt für den mobilen Multimedia-Einsatz geeignet.

Fonepad Note 6

ASUS neues Phablet hört auf den Namen Fonepad Note 6 und bietet mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln ein sehr hoch aufgelöstes IPS+-Display. Die Arbeit übernimmt ein Intel Atom Dual-Core, der mit zwei Gigahertz getaktet ist. Diesem stehen insgesamt zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Auf der Rückseite findet sich eine acht Megapixel Kamera mit Autofokus und auf der Vorderseite ein Modell mit 1,2 Megapixeln. Der interne Speicher beträgt 16 Gigabyte.

Transformer Trio Book

Das ASUS Transformer Book Trio vereint das Beste aus Tablet und Notebook. Es ist dem Nutzer möglich zwischen dem Tablet und PC-Modus durch simples trennen des Bildschirms (Tablet) von der Tastatur (PC). Dementsprechend findet sich auch in Display und dem Unterbau ein eigenständiges System. Im Tablet-Modus wird Android 4.2 als Betriebssystem zum Einsatz kommen, welches von einem Intel Atom mit 1,6 Gigahertz und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher angetrieben wird, während im Desktop-Modus zwischen verschiedenen Modellen der Core i – Serie gewählt werden kann, welchen vier Gigabyte RAM zur Seite stehen. Neben der ein Terrabyte großen Festplatte im Tastatur-Teil des Transformer Trio Books gibt es noch 64 Gigabyte Speicher für den Tablet-Teil.

 

 

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten