Weltweit erstes Microsoft-Center in Berlin bestätigt

Geschrieben von Luca Höveler am 25.06.2013.

Nun ist es offiziell – auch der Software-Riese errichtet nun ein eigenes Microsoft-Center, um Privatkunden, Geschäftspartner, Medien sowie Gründer und politische Angelegenheiten miteinander zu vereinen. Wo genau das neue IT-Paradies seinen Unterschlupf einrichtet, lest ihr in folgender News.

 

 

 

Unter den Linden, nur einige, wenige Meter vom Berliner Wahrzeichen -dem Brandenburger Tor- entfernt, richtet Microsoft sein weltweit erstes Center an der Kreuzung zur Charlottenstraße ein, welches für Jedermann die Pforten öffnen soll. Die Hausnummer 17, in unmittelbarer Nähe zu Google Germany GMBH (Hausnummer 14) und dem Automobil Forum der Volkswagen AG mit der Hausnummer 21 wurde bislang von einer Immobilien GMBH besetzt: Nun setzt Microsoft einen weiteren Meilenstein mit dem repräsentativen Center auf vier Etagen, die künftig Platz von circa 3000 m² bieten.

Christian P. Illek, seines Zeichens vorsitzender Geschäftsführer von Microsoft Deutschland, spricht von Technik, die sich dem Menschen anpassen soll. Dieses Ziel soll durch den persönlichen Kontakt künftig Unter den Linden forciert werden. Berlin gilt nicht nur laut Microsoft als „Gründerhochburg“ und konzentrierter Lebensraum von kreativen und trendbewussten Menschen aller Zielgruppen, daher erscheint die Schlussfolgerung der Standortwahl durchaus gerechtfertigt.
Auch Berliner Wirtschafts- und Technologiesenatorin Cornelia Yzer blickt dem Neuzugang im Zentrum der Hauptstadt positiv entgegen, so sieht sie vor Allem eine Vorbildfunktion in der Zusammenarbeit von Kunden und Unternehmen im IT-Sektor.

Zu guter Letzt stechen jedoch zwei Highlights der Planung hervor: Im Erdgeschoss vom Microsoft-Center bietet ein öffentliches Café Schaulustigen und Insidern die Gelegenheit neue Geräte, wie beispielsweise die XBOX-konsole, das Surface oder gar Windows Phones kostenlos anzutesten. Ungezwungene sowie entspannte Atmosphäre soll durch dieses Konzept ermöglicht werden.
Zudem herrscht in der vierten und damit obersten Etage eine Reservierung für Start-Ups vor. Damit sollen Jungunternehmen und IT-begeisterte Studenten mit innovativen Ideen unterstützt werden, was die Zusammenarbeit natürlich gerade hier deutlich fördert.

Auf der Facebook-Seite der Softwareschmiede wird es zum Bau vom neuen Microsoft-Center ein Gewinnspiel geben, wo es monatlich ein Surface Pro abzustauben gilt.
Haben wir euer Interesse geweckt? Wer zeitlich oder gar geografisch verhindert ist, kann aufatmen: Wir werden euch natürlich bei unserem nächsten Berlin-Besuch auf dem neuesten Stand halten!

Trackback von deiner Website.

Luca Höveler

Luca Höveler

...ist nun seit vier Jahren als Redakteur auf ehrenamtlicher Basis bei Allround-PC.com tätig und studiert Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit zahlreichen Sportarten, wobei das Schwimmen unter besonderem Fokus steht.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten