Xbox One Präsentation auf der Gamescom

Geschrieben von Jan Koch am 21.08.2013.

Gamescom Logo

Die nächste Konsole von Microsoft wird bereits von vielen Spielern erwartet und wir waren bei einer Demonstration von Microsoft auf der Gamescom dabei.

Die ganze Präsentation lief etwa  eine halbe Stunde und dort wurde uns grob gezeigt wie die Xbox One zusammen mit Kinect funktioniert. Leider war die Software der Xbox One noch in Entwicklung, weshalb bei der Präsentation nicht alle Features einwandfrei funktionierten.

Während der Präsentation wurde die Oberfläche der Xbox One vorgestellt, welche vom Aussehen sehr stark an Windows 8 erinnert. Die einzelnen Kacheln auf dem Startbildschirm lassen einen Schnellzugriff auf häufig genutzte Funktionen zu wie etwa Freundschaftsliste oder Spiele.

Fifa 14Die Bedienung der Xbox kann sowohl über einen mitgelieferten Controller als auch mit der eigenen Sprache durchgeführt werden. Dabei gibt es vordefinierte Kommandos, die die Sensoren der Xbox One und Kinect aufnehmen und direkt im System verarbeiten.

Damit das die ganze Steuerung reibungslos funktioniert muss, wie bereits bei der Xbox 360 + Kinect, ein eigenes Profil angelegt werden, welches von Microsoft bei bestehender Internetverbindung online gespeichert wird.

Man kann auf sein eigenes Profil von jeder Xbox One zugreifen und die Einstellungen werden je nach Internetgeschwindigkeit direkt nachgeladen. Bei der Xbox One können sich bis zu sechs Benutzer gleichzeitig anmelden und die Konsole erkennt anhand der Stimme und des Aussehens (wenn Kinect angeschlossen ist), welcher Benutzer gerade die Xbox One steuert.

Aber nicht nur die Steuerung der Konsole stand bei der Präsentation im Vordergrund, sondern auch das Zusammenspiel von Sprache, Körperbewegungen und Controller bei verschiedenen Spielen. Bei der Demonstration konnte man mit seinen Bewegungen auf das Spielgeschehen einflussnehmen, beispielsweise durch das Tippen auf den eigenen Kopf um ein spezielles Visier zu aktivieren.

Insgesamt hat uns die Präsentation von der Xbox One gut gefallen und Lust auf mehr gemacht. Das fertige Produkt soll nach aktuellen Informationen im November 2013 erscheinen.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Jan Koch

Jan Koch

... ist zur Zeit Azubi im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und bloggt in der Freizeit als neuster Redakteur bei Allround-PC.com. Neben dem Bloggen unternimmt er viel mit Freunden, macht Fotos und spielt auch gerne am Computer oder der Konsole.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten