Acer präsentiert den ersten 4k2k-Monitor mit NVIDIA G-Sync Technologie

Geschrieben von Robin Cromberg am 15.08.2014.

Acer Logo

Auf der Gamescom konnten wir einen Blick auf den neuen High-End-Monitor von Acer werfen, den Acer Predator XB280HK. Dieser 28-Zoll-Monitor verfügt erstmals über eine 4k2k-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) in Kombination mit NVIDIAs G-Sync Technologie, für ein noch besseres, störungsfreies Bild.

4k-Monitore sind bereits an sich ein echter Hingucker, egal ob man einen Film in entsprechender Qualität sieht, oder ein grafisch besonders aufwändiges Spiel in seiner vollen Pracht genießt. Nun fügt Acer dem die NVIDIA G-Sync Technologie hinzu, die Tearing-Effekte, ruckelnde Bilder und Latenzen verhindern soll, indem sie die Bildwiederholrate von Grafikkarte und Monitor synchronisiert. Um in den Genuss eines so flüssigen Bildablaufs zu kommen, wird allerdings eine GeForce GTX650 Ti Boost oder höher vorausgesetzt.

Wer seine Augen gar nicht mehr von dem Acer Predator XB280HK lösen kann, dem kommen diverse Komfortfunktionen sehr gelegen, die von mechanischen Eigenschaften wie den Verstellmöglichkeiten anfangen und bis hin zu Augen-schonenden Bildoptimierungstechnologien reichen. So lässt sich der Monitor um 150 mm in der Höhe verstellen, um 35 Grad nach hinten und um 5 Grad nach vorne neigen sowie jeweils um 60 Grad zu beiden Seiten horizontal schwenken. Wer ein Setup mit mehreren Bildschirmen bevorzugt, dem kommt zudem die Pivot-Funktion zugunsten, bei der sich das Display per 90°-Drehung ins Hochformat bringen lässt.
Den Abschluss machen die  Flicker-less-, Low-dimming- und ComfyView-Technologien, die Flimmern, augenschädigende Überbeleuchtung in dunklen Räumen sowie Reflexionen durch andere Lichtquellen reduzieren sollen.

Preis und Verfügbarkeit:
Der Acer Predator XB290HK ist mit einem DisplayPort v1.2 und vier USB-3.0-Ports ausgestattet und ist ab Ende September für 599 Euro erhältlich.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten