Amazon Dash: Lebensmittel ohne PC auf die Einkaufsliste setzen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 06.04.2014.

Amazon Logo

Der Amazon Dash ist ein Gerät, mit dem sich Lebensmittel ohne einen PC auf die Einkaufsliste des Lebensmittel-Lieferdienstes Amazon Fresh setzen lassen. Dies kann über einen Barcodescanner geschehen, der die Produktetikette einscannt, oder über einen Sprachbefehl, der von dem integrierten Mikrofon aufgenommen wird.

Der Dash verfügt lediglich über zwei Knöpfe. Einer aktiviert den Barcodescanner und ermöglicht so das Erfassen der Produktetikette. Der andere Knopf aktiviert das Mikrofon, das Bestellwünsche per Sprachaufnahme entgegennimmt, die in der Cloud zu einem Text umgewandelt wird. Ganz ohne PC geht es dann aber doch nicht: Sind alle Produkte erfasst, muss der Kunde auf der Dash-Webseite noch die genaue Menge angeben, da der Dash nur das Produkt aufzeichnet, aber nicht die gewünschte Menge.

Ausgewählte Kunden in den USA sollen den Dash kostenlos erhalten. Derzeit ist Amazons Lebensmittel-Lieferdienst Fresh nur in größeren amerikanischen Städten verfügbar. Eine Einführung in Deutschland könnte noch im Laufe dieses Jahres erfolgen, eine offizielle Bestätigung steht allerdings aus.

Anzeige:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten