AMD R9 300-Serie könnte bereits im Q3 2014 starten

Geschrieben von Niklas Ludwig am 14.04.2014.

AMD Radeon Logo

Nach und nach tauchen die ersten Gerüchte zu AMDs neuer Grafikkarten-Serie auf. Die AMD R9 300-Serie soll sich vor allem durch ihr kleineres Fertigungsverfahren und eine höhere Anzahl der Shader-Einheiten auszeichnen. Den Anfang könnte bereits Anfang des dritten Quartals 2014 die AMD R9 370X machen.

Die aufgetauchten Informationen beziehen sich auf die Modelle AMD R9 370X, 380X und 390X. Statt wie bisher im 28-nm-Fertigungsverfahren gefertigt zu werden, setzt AMD bei den neuen Modellen auf das 20-nm-Fertigungsverfahren. Alle Modelle verfügen zudem über die volle DirectX 12-Unterstützung. Beim Vergleich der R9 370X mit ihrer Vorgängerin fällt auf, dass die Shader-Einheiten von 1.280 auf 1.536 gestiegen sind, während der Takt mit ungefähr 900 Megahertz beziffert wird, was einer Verringerung von 150 MHz gleich käme. Der Speichertakt soll bei effektiv 5 GHz liegen und an einem 256-Bit-Speicherinterface angebunden sein. Der Chiptakt der R9 380X sinkt um 100 MHz und auch das Speicherinterface schrumpft von 512 auf 384 Bit im Vergleich zur R9 280X. Die Shader-Einheiten werden von 2.812 auf 3.072 erhöht. Der Speichertakt soll effektiv 6 GHz betragen.

GPU

Codename

Kern

Chiptakt

Speichertakt

Speicherinterface

Shader-Einheiten

Textur-Einheiten

ROPs

 R9 370X

Treasure Island

Treasure Island XTX

~900Mhz

~5Ghz

256Bit

1536

96

48

 R9 380X

Fiji

Fiji XTX

~900Mhz

~6Ghz

384Bit

3072

192

72

R9 390X

Bermuda

Bermuda XTX

~1000Mhz

~7Ghz

512Bit

4224

264

96

Die R390X stellt das Flaggschiff dar, unterscheidet sich vom Chiptakt jedoch nicht von der 290X. Dafür wurden die Shader-Einheiten stark angehoben, nämlich von 2.810 auf 4.224 Einheiten. Der Speichertakt wird mit circa 7 GHz angegeben, das Speicherinterface verdoppelt sich auf 512 Bit im Vergleich zur 370X. Die Grafikkarten sollen noch dieses Jahr erscheinen, wobei hier wohl die R9 370X den Start vorgeben wird um im dritten Quartal 2014 erscheinen könnte. Alle Informationen sind noch mit Vorsicht zu genießen, da sie nicht offizielle bestätigt wurden.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten