Asus ROG zeigt 15-Zoll-Notebook GX500 mit 4K/UHD-Auflösung

Geschrieben von Robin Cromberg am 03.06.2014.

ASUS-Logo-neu

Asus zeigt auf der Computex 2014 in Taipeh sein neuestes Gaming-Equipment, und erweitert das Repertoire seines Gaming-Zweigs Republic of Gamers (ROG) neben einigen neuen Motherboards und Peripheriegeräten um das kompakte 15-Zoll-Gaming-Notebook GX500 sowie die Gaming-PCs ROG G20 und ROG GR8. 

Das Asus ROG GX500 Gaming-Notebook setzt auf ein 15 Zoll Display mit 4K/UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten, welches in einem für diese Größe recht kompakten Gehäuse untergebracht ist. Dieses wiegt nur 2,2 kg und ist Asus zufolge mit 19mm Höhe das dünnste 15-Zoll-Notebook auf dem Markt. Im Inneren arbeitet ein Intel Core i7 Prozessor sowie eine NVIDIA GeForce GTX 860M, die VisualMaster-Technologie des Displays sorgt darüber hinaus für besonders prächtige Farben, da es volle 100% des NTSC-Farbspektrums abdecken kann.
Die Leistung der Hardware wird ausgeglichen durch ein „Dual Fan“-Kühldesign.
Über Preis und Verfügbarkeit des GX500 konnte Asus bisher noch keine genaueren Angaben machen.

ASUS-ROG-GX500-Gaming-Notebook

Neben dem Gaming-Notebook hatte Asus ROG während der Pressekonferenz außerdem zwei vollwertige Gaming-Maschinen in petto, den ROG G20 Gaming Desktop im kleinen Formfaktor sowie den ROG GR8 „Console-Gaming“-PC.
Der auf der Computex mit dem goldenen Best-Choice-Award ausgezeichnete G20 ist mit einem Intel Core i7 Prozessor sowie der Grafikkarte GeForce GTX 780 ausgestattet, verpackt in einem 12,5 Liter umfassenden Gehäuse. Die Lüftungen des G20 sind zunächst nicht erkennbar, das Design erlaubt einen nahezu unsichtbaren Lufteinzug, der im Leerlauf zudem mit 25 dB nahezu lautlos arbeitet. Im „Eco Energy“-Mode liegt der ROG G20 außerdem bei einem sehr niedrigen Stromverbrauch von nur 20W.

ASUS-ROG-G20-Compact-Gaming-Desktop-PC ASUS-ROG-GR8-Gaming-Console-PC

Mit dem ROG GR8 orientiert sich Asus ROG am schmalen Formfaktor der meisten Konsolen, allerdings kombiniert mit der Leistung eines Gaming-PCs. Auch der GR8 enthält einen Prozessor vom Typ Intel Core i7, daneben verfügt er über die Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 750Ti. Passend zum klassischen Konsolen-Design erlaubt der GR8 wahlweise Windows 8.1 oder SteamOS zusammen mit dem Steam Controller. Zu den weiteren Eigenschaften zählen SupremeFX Audio, 4K/UHD-Kompatibilität sowie lagfreies Gigabit Ethernet.

 

 

 

 

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten