So einfach war das Aufladen noch nie – Die Modulo Ladestation

Geschrieben von Robin Cromberg am 29.04.2014.

standard_avatar_apc

Bereits seit einiger Zeit vereinfachen mobile Ladestationen die verzweifelte Suche nach einer Möglichkeit, das Handy oder Tablet aufzuladen. Das spanische Unternehmen IDAPT geht nun noch einen Schritt weiter: Die Ladestation Modulo ist kompakt wie nie, kommt ohne großes Kabelgewirr aus und ist obendrein preiswert. Mit der interessanten Funktion, die Leistung mehrerer Modulo-Stationen beim Stapeln der Geräte addieren zu können, begeisterten die Spanier die Kickstarter-Community.

Nach nur 18 Stunden waren bereits 75% der angestrebten 30.000 Dollar eingenommen, inzwischen ist die Finanzierung des Projekts bereits abgeschlossen, Modulo erhielt außerdem den „Best of Show“-Award bei der CES 2014. Rund 1.000 Unterstützer brachten bislang mehr als 44.000 Dollar zusammen, IDAPT kündigte bereits weitere Funktionen an, je mehr das Kickstarter-Projekt bis zur Deadline in 31 Tagen einbringt.
Modulo nimmt nicht viel mehr Platz ein als eine gewöhnliche Kreditkarte, und kann so bequem in der Hosentasche transportiert werden – zusammen mit dem nur wenige Zentimeter messenden USB-Kabel.

Modulo attached Modulo stacked

Die Hauptfunktion mit der Modulo beworben wird, ist die Ergänzung der Leistung beim Hinzufügen einer oder mehrerer weitere Modulo. Diese können einfach aufeinander befestigt werden, und so schneller laden oder auch mehrere Geräte simultan laden. Das Maximum von fünf Geräten läd mit ganzen 10.500 mAh.
Die Ladestation selbst ist in 2,5 Stunden vollständig aufgeladen und Einsatzbereit, auch während dieses Vorgangs lässt sich nebenbei ein Smartphone anschließen. Nützlich ist auch „Smart Attach“, mit dem die Modulo einfach auf der Rückseite des Geräts befestigt werden kann, und so die Beweglichkeit nicht einschränkt.
Backer des Projekts erhalten je nach Summe (zwischen 25 und 60 Dollar) ein Modulo-Paket mit unterschiedlichem Inhalt.

Die Kickstarter-Seite von Modulo, sowie die erweiterten Kickstarter-Ziele, darunter kabelloses Laden und die Nutzung von Solarenergie, findet ihr hier.



Quelle : kickstarter.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten