Neuheit: HDMI-Stick mit Intel Prozessor

Ohne großes Tamtam ist still und heimlich ein HDMI-Stick mit Intel Prozessor auf dem Markt erschienen.

Geschrieben von Eva L. López am 18.10.2014.

Intel Logo

Dank des HDMI-Sticks von Meegopad wird der Fernseher zum Smart-TV. Die herkömmlichen HDMI-Sticks laufen oftmals mit dem mobilen Betriebssystem Android für Smartphones oder Tablets und sind daher mit einem ARM-Prozessor ausgerüstet. Der Meegopad HDMI-Stick kann hingegen dank Intel Atom-Prozessor auch mit Windows 8 aufgesetzt werden.

HDMI-Sticks werden mit Vorliebe zur Aufrüstung des Home-Entertainments benutzt. Die Sticks sind kleine Computer, die üblicherweise am TV angeschlossen werden, um beispielsweise über einen großen Bildschirm Filme mittels Anbieter wie Netflix zu streamen, Mediadateien abzuspielen oder um schlicht im Internet zu surfen. Besagter Meegopad HDMI-Stick läuft mit einem Intel Atom Quard-Core Prozessor (Intel Atom Bay Trail Z3735F). An technischen Daten kann er außerdem einen 1 GB großen Arbeitsspeicher und ein 16 GB großes Speicherlaufwerk aufweisen. Dank einem microSD-Kartenslot kann der Speicher nach Belieben erweitert werden. Der Stick liefert außerdem WLAN 802.11 b/g/n und er hat eine Bluetooth 4.0-Schnittstelle, über die beispielsweise eine Tastatur oder eine Maus angeschlossen werden können.

Erstmals HDMI-Stick mit Intel Prozessor hergestellt

Quelle: Shenzhen Apec Electronics

Der kleine Computer ist 10 x 3,9 x 1 cm groß und wiegt lediglich 45 g. Der HDMI-Stick ist schlicht gestaltet. Die Steckplätze und der microSD-Kartenslot befinden sich seitlich. Auch sonst wirkt der Stick durch den weißen Anstrich eher unauffällig und lenkt somit auch nicht vom eigentlichen Entertainment auf dem Fernsehbildschirm ab. Welches Betriebssystem der Verbraucher benutzen möchte, bleibt ihm völlig selbst überlassen. Der HDMI-Stick wird ohne Betriebssystem geliefert, so dass beispielsweise Windows, Linux und Chrome OS draufgespielt werden können. Hierbei kann der Verbraucher den HDMI-Stick ganz seinen Bedürfnissen anpassen.


Quellen :

Geeky-Gadgets
Liliputing

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten