Fractal präsentiert neues Silent-Case „Define R5“

Dieses Case stellt die neuste Evolution der Define-Serie dar

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 26.11.2014.

fractal-design-logo-neu

Fractal, ein Unternehmen, welches sich mit leisen, modernen und funktionellen Designs für Cases gut auskennt, hat das neue Modell „Define R5“ veröffentlicht. Dieses soll mit einem simplen und schlichten Äußeren, kombiniert mit einem intelligent geplanten Innenraum einen optimalen Grundrahmen für High-End Computer bilden. Dies soll durch eine Luft- oder Wasserkühlung, eine guten Lautstärke-Dämmung und viel Freiraum ermöglicht werden.

Die maximale Lautstärke-Dämmung wird durch strategisch platzierte Komponenten erreicht, welche Schallwellen absorbieren oder umlenken sollen. Dazu kommen spezielle Lüfter und Abzugs-Cover, welche laut Fractal die vorhandenen Öffnungen optimal isolieren – somit sorgen auch Grafikkarten, welche eine starke Kühlung benötigen, nicht für zusätzlichen Lärm im Zimmer.

Um nicht nur Hobby-Nutzer, sondern auch Enthusiasten anzusprechen, ist das System auf volle Konfigurierbarkeit ausgelegt. Alle modernen und entsprechend großen Grafikkarten finden ihren Platz, dazu auch bis zu acht Festplatten. Neben den vorhandenen Ventilatoren kann man auch weitere verbauen, um die Kühlleistung zu erhöhen. Sollte statt einer Luft- eine Wasserkühlung erwünscht sein, so ist auch dafür der entsprechende Platz vorhanden.

Um den Innenraum bei nicht verwendeten Komponenten noch vergrößern zu können, wird das „ODD“-Cage System verwendet. Darauf basierend kann man alle Halterungen für Festplatten und Laufwerke ausbauen, um zusätzlichen Platz zu schaffen. Der Einsaug-Schacht wird von einem Staub-Filter geschützt, so dass der Innenraum des Gehäuses möglichst staubfrei bleibt und keine Komponenten beschädigt werden.

An der Rückwand des Cases lassen sich zwei SSD-Festplatten werkzeugfrei befestigen, sodass auch bei entfernten Cages im Hauptraum der rückseitig vorhandene Platz neben der Kabelführung genutzt werden kann. Um den Hauptraum zu öffnen, benötigt es ebenfalls keiner Schrauben mehr – das sogenannte „Quick Release System“ ermöglicht das Öffnen über kleine Schalter an der Rückseite. 

Die neu entwickelte Front-Seite verfügt über eine schallgedämmte und beidseitig anbringbare Tür – sehr praktisch, wenn das Case in einer Ecke stehen soll und die Tür dann bei klassischen Cases in die falsche Richtung aufgehen würde.

Um eine Kühlung in allen Richtungen gut zu ermöglichen, können an jeder Seite Radiatoren angebracht werden. Dafür stehen insgesamt neun Slots zur Verfügung, welche Platz von 120 mm bis 420 mm bieten.



Quelle : Fractal Design

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten