GALAX GTX 750 Ti: Einsteiger-GPU mit Maxwell-Architektur

Geschrieben von Robin Cromberg am 10.10.2014.

Nvidia Logo

Zu den günstigen Einsteiger-Grafikkarten aus dem Hause NVIDIA gesellt sich ein weiterer Vertreter: Mit der GALAX GTX 750 Ti RAZOR sollen Gamer schon für kleines Geld eine Grafikkarte mit NVIDIA-Maxwell-Architektur und vielen weiteren Technologien von NVIDIA erhalten.

Die GALAX GTX 750 Ti setzt auf die Single-Slot-Anbindung, und nimmt damit besonders wenig Platz im System ein. Auch auf die Schnittstelle PCI Express 3.0 muss bei diesem Modell nicht verzichtet werden. Die nötige Leistung fürs Gaming bringt die Maxwell-Architektur mit 640 CUDA-Cores, deren Taktfrequenz von 1020 Hz auf 1085 Hz geboostet werden kann. Zusätzlich stehen der GALAX GTX 750 Ti 2 Gigabyte DDR5-Speicher zur Verfügung.

GALAX GTX 750 Ti

Auch Technologien wie TXAA, NVIDIA PhysX, DirectX 11 und OpenGL 4.4 sind mit an Bord, und sollen Käufern die maximale, zum Einsteigerpreis erhältliche Leistung bieten. Per Dual-link DVI, HDMI und VGA können bis zu drei Bildschirme bei einer maximalen Auflösung von 4096 x 2160 Bildpunkten angeschlossen werden.

Die GALAX GTX 750 Ti RAZOR ist ab sofort zu einem Preis von 139,90 Euro erhältlich.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten