Google Translate wird um viele Funktionen erweitert

Die neue Version soll unter anderem Schilder und Speisekarten übersetzen können

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 09.12.2014.

Google Logo

In naher Zukunft wird Google seine Translator-App, im deutschen Play Store als „Google Übersetzer“ zu finden, um einige neue Funktionen erweitern. Dazu gehört das Übersetzen von Grafiken, wie beispielsweise Verkehrsschildern, und einer neuartigen Dolmetscher-Funktion. Zu welchem Zeitpunkt diese Funktionen in die offizielle App integriert werden, steht noch nicht fest. Wahrscheinlich ist aber, dass gleichzeitig eine vollwertige Anpassung des Material Designs vorgenommen wird.

Die App „Word Lens“ hat die Funktion, aus Fotos Text zu extrahieren und diesen zu übersetzen. Somit lassen sich Schilder, Plakate, Restaurant-Menüs etc. schnell und einfach übersetzen. Im Mai 2014 hat Google den App–Entwickler Quest Visual vollständig übernommen und integriert eben diese Funktion nun in die hauseigene Translator-App. Wie Word Lens in der bisherigen Version – welche bislang weiterhin gratis im Play Store und dem Appstore von Apple zur Verfügung steht – funktioniert, zeigt folgendes Video:

Bisher werden nur wenige Sprachen – darunter Englisch, Spanisch und Deutsch – unterstützt. Es ist zu erwarten, dass Google den Sprachen-Pool weiter ausbauen wird, bis das Feature vollständig in Google Übersetzer eingebaut ist. 

Als weitere große Neuerung soll eine Live-Dolmetscher Funktion implementiert werden. Diese soll gesprochene Sprache von mindestens zwei Nutzern live auf dem Display übersetzen. 

Android Police, das Web Magazin, welches diese neuen Features entdeckt hat, rechnet mit einem baldigen Release einer upgedateten Version der Google-Translator App – eine Garantie gibt es jedoch nicht, so dass diese Informationen streng genommen noch als unbestätigte Gerüchte gehandhabt werden müssen. Das Magazin ist jedoch für seine guten Quellen bekannt und entsprechend rechnen wir fest damit, diese Features bald live erleben zu können. Wie schnell der deutsche Markt bedient wird, ist allerdings fraglich.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten