Große Leistung für kleines Geld: AMD stellt die AM1 Plattform vor

Geschrieben von Robin Cromberg am 09.04.2014.

AMD Logo

Soeben hat AMD die neue AM1-Plattform offiziell vorgestellt. Diese wird mit den neuen „Kabini“-APUs ausgestattet und vor allem auf den Einsatz in Einsteiger-Systemen ausgelegt sein. Mit bis zu vier „Jaguar“-Kernen möchte AMD in den neuen Modellen der Athlon- und Sempron-Reihen hohe Leistungen und geringe Kosten vereinen.

Die AM1-Plattform setzt sich aus dem aufrüstbaren FS1b-Sockel und einer der vier möglichen „Kabini“-APU-Varianten zusammen. Bei diesen feiert AMD das Comeback der Serien AMD Athlon und AMD Sempron, beide erhalten jeweils zwei neue Ableger, wobei die Sempron-Modelle auf besonders niedrige Preise und damit auch auf verringerte Leistung setzen.
Die Kabini-APUs verfügen allesamt über vier „Jaguar“-CPU-Kerne, die günstigste Variante AMD Sempron 2650 besitzt lediglich zwei. Die CPU-Geschwindigkeit liegt bei 2,05 GHz bis 1,45 GHz, der Cache beträgt 2 Megabyte, beziehungsweise 1 MB beim günstigsten Modell. Die integrierte Radeon-Grafiklösung verfügt bei allen vier Varianten über 128 Prozessoren, auch die I/O-Ausstattung von zwei mal USB 3.0, acht mal USB
2.0 und zwei SATA-Schnittstellen mit 6 GB pro Sekunde teilen sich alle Modelle.

AMD AM1

Die GCN-basierte Radeon-Grafiklösung unterstützt DirectX® 11.2, OpenGL 4.3, OpenGL ES 3.0 sowie OpenCL 1.2, DirectCompute und C++ AMP. Zu den Software-Features der neuen Plattform gehört AMDs Perfect Picture HD3 sowie die Steady Video Technology5 für optimale Foto- und Video-Qualität, AMDs App und Internet Acceleration sowie die Quick Stream Technology4 für diverse Multimedia-Anwendungen.
Erste Motherboards mit der AM1-Plattform samt den neuen Kabini-APUs werden von den Herstellern ASUS, MSI, Gigabyte, ASRock, ECS und Biostar zur Verfügung gestellt.

Preise:

Athlon 5350

$55

Athlon 5150

$45

Sempron 3850

$36

Sempton 2650

$31

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten