GTX 750 Ti mit Maxwell-Architektur

Geschrieben von Robert McHardy am 27.01.2014.

Nvidia Logo

Seit einigen Tagen tauchen auf diversen Webseiten vermehrt Gerüchte über die GeForce GTX 750 Ti von Nvidia auf, welche dieses Jahr erscheinen soll und auf der Maxwell-Architektur basieren soll. Diese stellt den Nachfolger der Kepler-Architektur dar, welche unter anderem die Grundlage für die GK110-GPU bildet, welche beispielsweise auf der GTX 780 Ti und GTX Titan Verwendung findet.

Dabei soll die GTX 750 Ti kein Highend-Modell darstellen, wie der Name bereits suggeriert, sondern in der unteren Mittelklasse angesiedelt sein. Nvidia möchte damit vermutlich die Yield-Raten (Ausbeute an Wafern) für die neue Architektur ausloten. Die Leistung liegt ersten Benchmarks nach bis zu 21% vor der GTX 650 Ti und bis zu 30% hinter der GTX 660.

Bislang ist allerdings noch strittig, ob die GTX 750 Ti tatsächlich auf die Maxwell-Architektur setzen wird, da einige Quellen nur von einem Kepler-Rebrand sprechen. In der Zwischenzeit wurde die Grafikkarte auch bereits bei verschiedenen Händlern, zu einem Preis von knapp 190,- Euro, gelistet.


Quellen :

SweOverclockers
Videocardz.com
tieba.baidu.com

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten