HTC One M9: 5,2-Zoll-Display mit QHD-Auflösung erwartet

Vorstellung soll auf dem Mobile World Congress 2015 erfolgen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 12.11.2014.

HTC Logo

Laut eines Berichts der International Business Time rechnen Brancheninsider mit einer Vorstellung des HTC One M9 auf dem Mobile World Congress 2015 (MWC) in Barcelona. Es soll einen größeren und höher auflösenden Bildschirm erhalten, dabei aber deutlich dünner als der Vorgänger ausfallen. HTC plant angeblich die Dicke des iPhone 6 zu erreichen.

HTC scheint bei seinem nächsten Top-Modell, dem One M9, die bewährte Richtung der Smartphone-Hersteller nachzugehen: größer, schneller, dabei aber deutlich schlanker. Der Bildschirm soll auf 5,2 Zoll anwachsen und dank der höheren Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten eine bessere Pixeldichte bieten. Da die Vorstellung bereits im März auf dem MWC erfolgen soll, scheint es am wahrscheinlichsten, dass HTC das M9 mit einem Snapdragon 805 ausstatten wird, der auf einen 3 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der Snapdragon 810 wird aller Voraussicht nach nicht rechtzeitig verfügbar sein. Der interne Speicher soll je nach Version 64 und 128 GB groß sein. Da HTC das One M8 bis Februar mit dem Update auf Android 5.0 Lollipop versorgen möchte, dürfte das M9 bereits mit diesem ausgeliefert werden. Höchstwahrscheinlich erhält dieses dann auch bereits die neuste Sense-Version.

HTC One GoldDas HTC One M9 soll dünner werden als das One M8 (im Bild: One M8)

Die Auflösung der Kamera fiel beim M8 etwas enttäuschen aus, da sie wie der Vorgänger nur mit vier Megapixeln auflöst. Daher scheint es als logische Konsequenz, dass HTC den Sensor des M9 mit einer höheren Auflösung versieht. Das Unibody-Gehäuse aus Aluminium soll dieses Mal wasserdicht sein und in etwa so dick wie das iPhone 6 ausfallen, das mit 7,1 mm sehr schlank ist. In den kommenden Wochen werden sich die Gerüchte sicherlich weiter verdichten und präziser ausfallen. Zwar garantieren Gerüchte nicht, dass die besagten Spezifikationen stimmen. Die Vergangenheit hat schon häufig gezeigt, dass die vorhergesagten Spezifikationen, bis auf wenige Kleinigkeiten, häufig denen des Endprodukts entsprachen



Quelle : International Business Time

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten