Logitech stellt Highspeed-Maus G402 Hyperion Fury

Geschrieben von Robert McHardy am 30.07.2014.

Logitech Logo

Logitech bietet Peripherie für jedes Gaming-Bedürfnis an, neben zahlreichen MMO-Geräten kündigt der Hersteller nun mit der G402 Hyperion Fury eine Maus an, die speziell für Ego-Shooter entwickelt wurde.

 

Ein gemeines Problem von Gaming-Mäusen ist, dass das Tracking der Maus bei schnellen Bewegungen ungenau wird und die Maus verzieht. Logitech hat bei der Entwicklung der Hyperion Fury speziell darauf geachtet, dass die Maus auch bei sehr schnellen Bewegungen stets präzise bleibt. Der Hersteller gibt an, dass die G402 auch bei ruckartigen Bewegungen mit mehr als 12 Metern pro Sekunde noch präzise bleibt.

Logitech G402

Im Inneren der Maus arbeitet ein 32-Bit ARM-Prozessor, der die Daten des Beschleunigungssensors und eines Gyroskops verrechnet, Logitech nennt dies die Fusion Engine. Die Abtastrate lässt sich in fünf Stufen zwischen 240 bis 4000 DPI einstellen. Über die Logitech Gaming Software lassen sich die einzelnen Stufen genau definieren, die über die Seitentasten der Maus dann aufgerufen werden können. Des Weiteren lassen sich auch die 8 Tasten der 59,99 Euro teuren Maus, die ab August in Deutschland verfügbar sein soll, frei über die Software mit Makros oder anderen Befehlen belegen.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten